Serien

"Köln 50667"-Schwangerschaftslüge: Jule hat Beweise!

Jule hat berechtigte Zweifel an Leas Schwangerschaft - und nun auch Beweise, dass sie lügt. Kommt bei "Köln 50667" nun die Wahrheit ans Licht?

"Köln 50667"-Schwangerschaftslüge: Jule hat Beweise!
Köln 50667: Jule hat Beweise, die Lea überführen sollen. RTL II/Montage: TVM

Weil Lea Angst hatte, dass Marc sie für Jule stehen lässt, hat sie sich etwas, sagen wir mal, eher Unkonventionelles einfallen lassen: Sie erzählte ihm, sie sei schwanger! Dass das in Wirklichkeit nicht der Fall war, würde sich schnell ändern lassen, dachte Lea. 

Doch falsch gedacht: Seit ihrer Lüge sind etliche Wochen vergangen - und ein positiver Schwangerschaftstest noch immer in weiter Ferne. Ganz und gar nicht so, wie sich Lea das gedacht hat! Die "Köln 50667"-Beauty bekommt langsam Muffensausen wegen ihrer Lügerei, denn wenn sie nicht bald schwanger wird, fliegt alles auf und sie verliert Marc.

 

"Köln 50667"-Schwangerschaftslüge: Jule hat Beweise!

Besonders heikel: Jule ahnt, dass Lea nicht die Wahrheit erzählt hat und versucht hintenrücks herauszubekommen, wie sie Marc die Augen öffnen kann. Offenbar mit Erfolg: In der Mittwochsfolge macht sie sich an Leas Ultraschallbild zu schaffen und legt es fälschlicherweise in deren Mutterpass zurück, sodass der potentiellen mom-to-be auffällt, dass Jule an ihren Sachen war.

In dem Streit, der daraufhin zwischen den beiden Frauen entbrennt, lässt Jule fallen, dass sie bereits genug Beweise gesammelt hat, um Lea zu überführen. Ihre Bemerkung fällt auf fruchtbaren Boden: Lea verrät sich, indem sie nachhakt und Genaueres wissen will.

Wie will Jule beweisen, dass Lea Marc angelogen hat? Und wird er ihr glauben? Wie es bei "Köln 50667" weitergeht, erfahren wir um 18.05 Uhr bei RTL II.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!