Serien

"Köln 50667"-Schock: "Leiche im Rhein gefunden" | Ist ER der Mörder?

Panik bei den Jungs von "Köln 50667": Im Rhein wird eine Leiche gefunden. Was haben Jan, Chico und Co. damit zu tun? Ist einer von ihnen etwa ein Mörder?

"Köln 50667"-Schock: "Leiche im Rhein gefunden"
Als im Rhein eine Leiche gefunden wird, vermuten Jan und Co. das Schlimmste: Könnte es sich um Schilling handeln? Und wenn ja, hat einer der "Köln 50667"-Freunde ihn umgebracht? Facebook/Köln 50667

Um ihre Cage-Pacht zu verlängert, hat sich Jan in der vergangenen Woche etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Herrn Schilling, ihren Vermieter, abzufüllen und dann den Vertrag zur Unterschrift vorzulegen. Mit schlimmen Konsequenzen: Herr Schilling ist verschwunden und die Gentleman haben keine Erinnerungen mehr an die durchzechte Nacht. Als in der Zeitung steht, dass die Polizei eine Leiche aus dem Fluss gefischt hat, geraten die Freunde in Panik. Handelt es sich bei dem Toten etwa um den Verschwundenen? Und wenn ja, haben die "Köln 50667"-Lieblinge etwas mit dem Verscheiden dessen zu tun?

 

Nach "Köln 50667"-Leichenfund: Ist Jan ein Mörder?

Wie es in der Vorschau heißt, stellt sich zwar bald heraus, dass es nicht Herr Schilling ist, der im Rhein gefunden wurde, doch das bedeutet noch lange keine Entwarnung, denn er bleibt auch weiterhin verschwunden. Als die Polizei bei ihren Ermittlungen auf das Kündigungsschreiben wegen des Cage-Pachtvertrages stößt, wird sie stutzig. Damit rückt Jan in den Fokus ihrer Arbeit. Könnte er Schilling tatsächlich verschwinden lassen haben? Wie wir ja wissen, ist es nicht ausgeschlossen, dass einer der Kölner zum Mörder wird - siehe Felix Todesfall. 

Wie es weitergeht und ob Jan tatsächlich Dreck am stecken hat, erfahren wir in den kommenden Wochen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt