Serien

Köln 50667: Jule & Marc fliehen! | Bald beide im Gefängnis?

Wird Jule wirklich jahrelang eingesperrt für etwas, das sie nicht getan hat? Bei "Köln 50667" zieht sich die Schlinge enger...

Köln 50667: Jule & Marc fliehen vor der Polizei!
Köln 50667: Marc und Jule fliehen! RTLzwei

Jule ist verzweifelt: Die Polizei wirft ihr im Fall Sebastian ein Tötungsdelikt vor, vielleicht muss sie gar für Jahre ins Gefängnis, sollte sie ihre Unschuld nicht beweisen können. Doch soweit will Jule es gar nicht erst kommen lassen. Ihr Plan: Sie muss den Zeugen ausfindig machen, der den Beamten erzählt hat, Jule habe Sebastian vom Dach gestürzt. Gut, dass sie während ihrer Befragung bereits einen Blick auf die Unterlagen zum Zeugen erhaschen und so lesen konnte, wo sich dieser aufhält.

Heimlich schleicht sich Jule am Morgen aus ihrer WG. Während Marc erwacht und realisiert, dass sich seine Frau auf eigene Faust in Ermittlungen gestürzt hat, klopft diese an die Tür des Mannes, der sie auf dem Dach gesehen haben will. Dieser lässt sich jedoch nicht von seiner Geschichte abbringen: "Ich weiß ganz genau, was ich gesehen habe. Bitte gehen Sie", erklärt er und droht mit einem Anruf bei der Polizei. "Wenn Sie bei Ihrer Aussage bleiben, werde ich unschuldig ins Gefängnis kommen", entgegnet Jule erbittert, macht sich dann jedoch von dannen. 

Gerade als Marc Jule endlich entdeckt, erhält er einen Anruf vom Anwalt: Er habe von der Polizei erfahren, seine Mandantin sei bei dem Zeugen gewesen und habe einen "Verdunklungsversuch" unternommen. Damit sei der "Haftbefehl wieder in Kraft" - und die Chancen, aus dieser in nächster Zeit wieder entlassen zu werden, mit Jules Aktion enorm gesunken. In Jule steigt Panik auf: "Ich geh nicht ins Gefängnis!" 

 

Köln 50667: Jule & Marc bald beide im Gefängnis?

Auch Marc kann seine große Liebe nicht wieder zurück in den Knast gehen sehen. Gemeinsam beschließen sie daher, dass Marc die Polizei, wenn er nach seiner Frau befragt wird, auf Abstand hält und Jule sich den Tag über versteckt und für die Flucht bereitmacht. Doch die Beamten glauben Marc nicht so recht, als er behauptet, er habe Jule den ganzen Tag noch nicht gesehen. "Ihre Frau hat heute einen wichtigen Zeugen massiv unter Druck gesetzt... Wenn Sie etwas wissen und es geheim halten, machen Sie sich strafbar", so die Ansage.

Marc zuckt bei diesen Worten zwar zusammen, lässt sich jedoch nicht von seinem Plan abbringen: Er wird Jule auf ihrer Flucht begleiten! Doch ob Jule das vor dem Gefängnis bewahrt? Oder reitet sie sich damit noch tiefer in den Schlamassel - und Marc gleich mit? Immerhin handelt es sich bei ihm um Beihilfe zur Flucht und die wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet...

Wie es in den kommenden Tagen bei "Köln 50667" wohl weitergeht? Das erfahren wir wie immer bei RTLzwei und einige Tage im Voraus bei TVNOW.

 

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt