Serien

Köln 50667: Details zum nächsten Ausstieg bekannt!

Diese Nachricht sorgt bei vielen "Köln 50667"-Fans für Entsetzen: "Sophia"-Darstellerin Maria Lo Porto will nach Sizilien ziehen!

„Köln 50667“-Star spricht Klartext: „Ich habe als Schauspieler Berufsverbot.“
Mal wieder verlässt eine Darstellerin die Soap. Foto: RTLZWEI

Seit 2016 steht Maria Lo Porto nun schon bei "Köln 50667" vor der Kamera. Nach einer einjährigen Pause kehrte sie 2019 zurück, um als Sophia wieder von einem Abenteuer (oder sagen wir: Schlamassel) ins nächste zu stürzen. Zuletzt schien es aber endlich einmal bei ihr zu laufen: Mit Jan an ihrer Seite wollte sie in den Hafen der Ehe einfahren.

 "Köln 50667": Sophia lehnt Heiratsantrag ab!
"Köln 50667"-Star Maria Lo Porto will eines Tages nach Sizilien auswandern.  Foto: RTLzwei

Doch dann kam alles anders: Sophia landete mit ihrem Hochzeitsfotografen in der Kiste, stellte am Abend vor der Hochzeit fest, dass sie schwanger ist und ließ Jan vor dem Traualtar stehen, um in Italien einen Neuanfang mit ihrem ungeborenen Kind zu wagen. Für Jan ein Schock!

Wird Sophia doch noch einmal zurückkommen? Die Zukunft für sie bei "Köln 50667" sieht düster aus: Jan fliegt zwar nach Italien, um mit Sophia zu sprechen, kehrt jedoch ohne sie zurück. Und auch Mitte Juni heißt es in der Vorschau noch, dass Sophia fort ist. Alles deutet darauf hin, dass Darstellerin Maria Lo Porto ausgestiegen ist! 

 

"Köln 50667"-Sophia: Maria Lo Porto will auswandern

Köln 50667: Maria Lo Porto ist ausgestiegen
Tüftelt die "Köln 50667"-Darstellerin an einem Abschiedsvideo? Foto: Instagram/Maria Lo Porto

Noch hat sich Maria nicht konkret zu den aktuellen Geschehnissen bei "Köln 50667" geäußert, kündigte mit den Worten "Ende im Gelände" aber an, in den kommenden Tagen ein Video fertigzustellen. Vermutlich wird sie da die drängendsten Fragen beantworten, die sie derzeit auf Social Media erreichen, und erklären, warum und ob sie wirklich endgültig ausgestiegen ist. 

Gibt Maria möglicherweise auf Instagram Hinweise für den Grund für das Aus? Seit einigen Wochen häufen sich dort Postings, in denen die Mimin ihre Follower dazu auffordert, jeden Tag zu genießen und das zu tun, was sie glücklich macht. Eines ihrer letzten Bilder zeigt sie in Istanbul am Pool, Rücken und Hintern in Szene gesetzt. "An alle, die hinter meinen Rücken über mich reden: Erwähnt wenigstens meinen geilen Arsch...", so die Darstellerin dazu. Ob das eine Ansage für jemand bestimmten war?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Zumindest könnte Maria schon im letzten Jahr durchblicken gelassen haben, was sie nach ihrem Ausstieg macht: Nach Sizilien, in ihre Heimat, auswandern. "Für mich weiß ich, dass ich in einigen Jahren hier leben werde. Morgens aufwachen, Palme und das Meer sehen, was gibt es Geileres...", schrieb Maria

 

Maria Lo Porto: Deshalb verließ sie „Köln 50667“

Wie Maria auf Instagram verriet, habe sie schon im Januar die Kündigung eingereicht: „Ich muss an mich denken. Ich möchte weiterkommen im Leben, ich brauche Herausforderungen. Ich habe mich auch nicht mehr wohlgefühlt. Es war gesundheitlich, es war privat, es war beruflich. Ich brauchte einfach eine Veränderung.“

Dennoch fiel ihr der Abschied nicht leicht: „Es waren fünf so was von geilen Jahren! Ich bin so dermaßen dankbar für alles, was ich erlebt habe, welche Erfahrungen ich sammeln durfte, wie ich mich verändert habe.“

2020 während ihres Sommerurlaubs auf Sizilien zu einem Bild, auf dem sie im knappen Bikini am Strand zu sehen ist.

Vielleicht erfüllt sich Maria diesen Traum ja nun?

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt