Serien

"Köln 50667"-Ausstieg: Inka stirbt den Serientod!

Gerade konnten sich Fans von „Köln 50667“ über Comebacks von Alex und Diego freuen. Jetzt allerdings heißt es Abschied nehmen – von Inka Teubert! SPOILER!

„Ich fühle mich geistig auf Dauer überfordert“, mit diesen harten Worten begründete die „Inka Teubert“-Darstellerin ihren Ausstieg bei „Köln 50667“ gegenüber der „Bild“-Zeitung.  „Ich will mich weiterentwickeln, ich will aufsteigen. Und das kann ich bei 50667 nicht!“

"Köln 50667"-Schock: Quoten der RTL2-Soap brechen stark ein!
Zwar können sich Fans über zwei Comebacks zu "Köln 50667" freuen, doch eine Darstellerin geht!

Iris Aschenbrenner, wie die Schauspielerin mit richtigem Namen heißt, verriet auch, wie sie die Reality-Seifenoper verlassen wird: Sie stirbt bei einem Verkehrsunfall! Der Dreh zu ihrer Abschiedsszene ging dem Soap-Sternchen unter die Haut. „Ein total komisches Gefühl. Ich fühle mich jetzt immer noch komisch, wenn ich privat Autofahre. Das war so realistisch“, so die 35-Jährige.

Was sie nach dem Aus bei „Köln 50667“ plant? Sie will ihrem Traumberuf weiterhin treu bleiben. Derzeit besucht sie diverse Castings. Außerdem modelt sie bald für Alfredo Pauly beim Sender HSE. Einen ersten Vorgeschmack seht ihr auf ihrer Facebook-Seite. Im Video unten erfahrt ihr zudem Insider-Fakten zu eurer Lieblingsserie.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt