Stars

Robert Geiss über den Grund seiner Verhaftung | RTLZWEI-Star im Gefängnis

 Robert Geiss wurde von drei Polizisten festgenommen und ins Gefängnis gesteckt. Nun hat er sich dazu geäußert.

Robert Geiss
Nach Robert Geiss Festnahme boxte ihn sein Anwalt zügig aus der Sache raus. Foto: Getty Images

Fast wie in einem Film muss sich Carmen Geiss vorgekommen sein. Sie sah zu, wie ihr Mann Robert am Flughafen in Madrid von spanischen Beamten festgenommen wurde. Mittlerweile ist Robert Geiss wieder auf freiem Fuß, hat allerdings eine Nacht im Gefängnis verbracht.

In einem Video auf Instagram sagt der TV-Star, dass er in einer 25 Quadratmeter großen Zelle mit 25 Mann zusammengepfercht gewesen sei. Davon machte er sogar ein Video, denn sein Handy durfte der 57-Jährige behalten.

Sein Anwalt hat um seine Freilassung gekämpft und konnte ihn nach kurzer Zeit aus dem Knast boxen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Robert Geiss: Missverständnis schnell aufgeklärt

So soll es sich um einen Vorfall von vor 22 Jahren gehandelt haben. Dabei sei vergessen worden, den Eintrag im Computer zu löschen, sagte Robert Geiss in einem RTL-Video. „Dafür habe ich 30 Stunden im Knast verbringen müssen.“

Nun sind sie auf dem Weg nach Monaco und müssen diese unruhigen Stunden erst einmal verdauen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt