Fernsehen

„King of Queens“-Star: Leah Remini ist zurück!

Es ist eine große Nachricht: „King of Queens“-Star Leah Remini kehrt zurück! Sie wird einen Dokumentarfilm über Die Sekte Scientology produzieren.

Leah Remini
Räumt mit ihrer Vergangenheit auf: "King of Queens"-Star Leah Remini. (Bild: gettyimage)

Remini gehörte zu Scientology

Wir alle kennen Leah Remini aus der US-Sitcom „King of Queens“. Dort wurde sie als Carrie Heffernan bekannt. Jahrzehntelang gehörte die hübsche Schauspielerin der amerikanischen Sekte Scientology an. In dieser Zeit spendete Remini mehrere Millionen Dollar an die Organsisation. 2013 kehrte die heute 46-Jährige der Organisation den Rücken zu – und teilte richtig aus! In ihrem Buch „Troublemaker: Surviving Hollywood and Scientology“ rechnete Remini 2015 mit ihrer Vergangenheit ab.

Dokumfilm über die Sekte

Ihr neustes Projekt ist Medienberichten zufolge ein Dokumentarfilm. Diesen wird Remini selbst produzieren. Das Thema: Die Machenschaften von Scientology! Die Schauspielerin sagte, dass die Sekte „Familien auseinanderreißt“ und unter dem Deckmantel der Religion Menschen missbraucht. Die Doku soll sich genau mit dieser Thematik beschäftigen und die Zuschauer über das zweifelhafte Verhalten der Glaubensgemeinschaft informieren. Wann und wo die Sendung ausgestrahlt wird, wissen wir noch nicht.

Comeback als Schauspielerin?

Zuletzt war Remini in der Sitcom „The Exes“ und der eingestellten Comedy „The Family Tools“ zu sehen. Ob sie bald auch wieder als Schauspielerin in ein großes Serien- oder Filmformat zurückkehren wird, ist derzeit nicht bekannt. Weil Remini mit ihrer Vergangenheit jetzt aber konsequent aufräumt, könnte sie schon bald den Kopf für neue Projekte freihaben.

 



Tags:
TV Movie empfiehlt