Stars

"King Kong"-Regisseur John Guillermin stirbt mit 89 Jahren!

1976 war er für das gigantische Remake von King Kong verantwortlich. Doch jetzt ist Regisseur John Guillermin im Alter von 89 Jahren verstorben. Seine Filme bleiben unvergessen.

"King Kong" John Guillermin
Getty Images

In den 1970er-Jahren gehörte der britische Regisseur John Guillermin zu den führenden Stimmen seiner Generation und kreierte mit "Flammendes Inferno" (1974) und "King Kong" (1976) zwei absolut zeitlose Werke. Jetzt verstarb der Filmemacher jedoch in seinem Zuhause in der Nähe von Los Angeles, wie sein Freund Nick Redman von "Twilight Time Movies" auf Facebook bestätigte.

Guillermin begann seine Karriere in den späten 1940er Jahren, schaffte den Durchbruch aber vor allem Ende der 1960er/Anfang der 1970er. Seinen größen Erfolg als Regisseur feierte er mit dem preisgekrönten Katastrophenfilm "Flammendes Inferno" mit Paul Newman und Steve McQueen in den Hauptrollen, der insgesamt acht Oscar-Nominierungen erntete und drei der begehrten Goldjungen schließlich gewann.

Der Regisseur, der in London als Sohn von französischen Eltern zur Welt kam, hat die Filmlandschaft mit über 40 Filmen nachhaltig geprägt. Seine Frau veröffentlichte kurz nach dem Tod des Filmemachers ein rührendes Tribut über dessen Karriere.
 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt