Kino

"King Arthur": Regisseur Guy Ritchie verfilmt König Artus Saga

"King Arthur": Regisseur Guy Ritchie verfilmt König Artus Saga
"King Arthur": Regisseur Guy Ritchie verfilmt König Artus Saga

Der britische Regisseur Guy Ritchie (Bube, Dame, König, grAs, Sherlock Holmes-Filme) plant bereits seit

Der britische Regisseur Guy Ritchie (Bube, Dame, König, grAs, Sherlock Holmes-Filme) plant bereits seit einiger Zeit mit einer Neuverfilmung der legendären König Artus Saga. Nun hat er mit Warner Bros. Pictures einen neuen Partner gefunden und entwickelt einen ersten Kinofilm als Auftakt einer sechsteiligen Filmreihe. Das Drehbuch wird Joby Harold schreiben und orientiert sich dabei an der Buchvorlage "Le Morte d'Arthur" von Thomas Malory, der im 15. Jahrhundert eine Sammlung an Geschichten rund um die Artussage verfaste, die bereits für zahlreiche Hollywood-Verfilmungen als Grundlage diente. Im Mittelpunkt stehen der weise König Artus und seine Ritter der Tafelrunde, einschließlich der Suche nach dem heiligen Gral, der verbotenenen Liebe zwischen dem berühmten Ritter Lancelot und der Königin Guinevere, den Zauberkräften von Merlin und der Legende um das Schwert Excalibur. Wann dieser erste noch namenlose "King Arthur"-Film in die Kinos kommen wird, ist noch offen. Auch ist zu diesem frühen Zeitpunkt noch keine weitere Besetzung bekannt. Bereits in der Vergangenheit stand die Artussage im Mittelpunkt zahlreicher Verfilmungen, so auch in dem Oscar-nominiertem Filmklassiker "Die Ritter der Tafelrunde" mit Robert Taylor und Ava Gardner aus dem Jahr 1953, in "Excalibur" (1981) mit Helen Mirren, in Antoine Fuquas "King Arthur" (2004) mit Clive Owen und Keira Knightley und zuletzt in der Mini-Serie "Camelot" mit Joseph Fiennes, Eva Green und Jamie Campbell Bower.


Tags:
TV Movie empfiehlt