Fernsehen

"Kill the Boss"-Sequel mit Stammbesetzung

Nachdem "Kill the Boss" 2011 ein absoluter Überraschungserfolg an den Kinokassen war, ist schon lange von einer Fortsetzung die Rede. Ein halbes Jahr hat es gedauert, doch jetzt steht der Deal fest: Ein Großteil der Stammbesetzung ist wieder mit im Boot – und die Verhandlungen gehen noch weiter.

"Kill the Boss 2" nimmt endlich Form an. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, sind Jason Bateman (44), Charlie Day (37) und Jason Sudeikis (37) bei der Fortsetzung des Comedy-Hits wieder mit dabei. Im ersten Teil gaben die drei Hollywood-Schauspieler ein Trio von gestressten Angestellten, die sich gegenseitig dabei helfen, ihre Chefs zu stürzen – mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Gesellschaft bekamen die drei im ersten "Kill the Boss"-Teil von Jamie Foxx (45), der dem Trio sozusagen als Coach zur Seite stand. Ob Foxx bei der Fortsetzung ebenfalls dabei ist, steht noch nicht fest, aber die Verhandlungen laufen. Die fiesen Bosse, die es aus dem Weg zu räumen galt, wurden in Teil eins von Colin Farrell (36), Jennifer Aniston (44) und Kevin Spacey (53) gespielt. Für "Kill the Boss 2" ist ein völlig neues Set von unausstehlichen Chefs vorgesehen. Dennoch wird die Rückkehr von Anistons und Spaceys Figuren offengelassen. Colin Farrell allerdings hat keine guten Karten für ein Leinwandwiedersehen, da sein Charakter bereits im ersten Teil starb.

Die Story bleibt also: Charlie Day, Jason Bateman und Jason Sudeikis müssen sich erneut gegen ihre fiesen Chefs behaupten. Ob sie damit an den Erfolg des ersten Teils von "Kill the Boss" anknüpfen können, bleibt abzuwarten – immerhin brachte der Film 2011 weltweit ganze 209 Millionen US-Dollar ein. Da waren die Produktionskosten von gerade einmal 35 Millionen US-Dollar ein wahres Schnäppchen. "Kill the Boss 2" soll im Spätsommer in die Kinos kommen.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt