Stars

Kevin Spacey: Unerwartete 2. Chance trotz MeToo-Skandal | Worum es geht

Kevin Spacey fiel nach dem MeToo-Skandal im Jahr 2017 in Ungnade. Nachdem er abgetaucht ist, kehrt der Hollywoodstar nun mit einem neuen Job zurück.

House of Cards, Staffel 4, Staffel 5, Kevin Spacey, Frank Underwood
Kevin Spacey hat nach seinem MeToo-Skandal im Jahr 2017 einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Wer hat Kevin Spacey einen neuen Job verschafft? Ein Filmstudio? Netflix? Falsch gedacht: Das Münchner Gründerfestival "Bits & Pretzels"

Die Organisatoren des Festivals haben schon 2017 mit dem Hollywoodstar zusammengearbeitet. Damals war Kevin Spacey das Aushängeschild und Gesicht des Events und war in der bayerischen Hauptstadt auch vor Ort.

 

"Bits & Pretzels" blieben mit Kevin Spacey in Kontakt

"Bits & Pretzels" verkündete am Montag, 23. März, die erneute Zusammenarbeit mit Spacey. Sie seien auch während der letzten Jahre in Kontakt geblieben.

Noch diese Woche tritt der Schauspieler seinen neuen Job an und hält am Sonntag, 29. März, eine Eröffnungsrede bei einem virtuellen Gründertreffen, so "Bild". Es wird um "Wissen und Einrichten" rund um die Corona-Krise gehen. Kevin Spacey soll bei Fragen rund um "aktuelle wirtschaftliche Herausforderungen und Unsicherheiten" helfen.

"Bits & Pretzels" arbeitet mit Kevin Spacey zusammen. Instagram/bitsandpretzels

Der Hollywoodstar hat schon einige Jahre keine neuen Rollenangebote bekommen. Und das nicht ohne Grund. Mehrere Schauspieler warfen Kevin Spacey im Zuge der MeToo-Bewegung im Jahr 2017 vor, sie sexuell belästigt zu haben.

Warum jetzt die Zusammenarbeit, trotz Skandalen? "Die Entscheidung über alle Anschuldigungen überlassen wir den Gerichten. Es gibt unserer Information nach keine einzige laufende Anklage. Auf der Bühne und außerhalb der Messehallen war Kevin Spacey immer ein verlässlicher Partner für uns und wir schätzen seine Unterstützung", sagten die Veranstalter gegenüber der "Bild".

Vor drei Jahren haben "Bits & Pretzels" allerdings noch ganz anders reagiert. Die Zusammenarbeit wurde auf Eis gelegt, weil sie schockiert waren über das mutmaßliche Verhalten von Kevin Spacey.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt