Serien

Kevin James: So geht er mit seinen Makeln um

Kevin James (50) zählt weder zu den optisch attraktivsten noch zu den kontroversesten Hollywoodstars. Er verzaubert lieber mit beispielhafter Komik. Nach vielen Jahren im Rampenlicht hat er bisher kaum Skandale geliefert, und sich ebenfalls nicht dem Hollywood-Diät-Wahn hingegeben. Und das ist auch gut so, wie er jetzt in einem Interview erzählt.

King of Queens
Durch seine Rolle als Doug Heffernan in "King of Queens" wurde James berühmt

Kevin James spielte sich mit der Rolle des „Doug Heffernan“ als Durchschnittsmann von nebenan in „King of Queens“ in die Herzen des Publikums. Auch lange nach dem Aus seiner Erfolgs-Serie ist er noch dick im Geschäft. In seinen Filmen gibt er, wie in  „Der Kaufhaus Cop 2“, stets den schusseligen Underdog.

Seine Rollenauswahl sei nicht zufällig, wie er im Interview mit „spot on news“ erklärt: „Ich war immer der Underdog, derjenige, der nicht gut genug aussah für eine Rolle, nicht schlank genug war“.

Doch statt aufzugeben, machte James aus seinem „Makel“ sein Markenzeichen. Heute zählt er zur A-Liga Hollywoods. Seinen Erfolg sieht er als Mutmacher „für alle Außenseiter da draußen, dass man es auch dann schaffen kann, wenn man nicht dem vorgeschrieben Idealbild entspricht.“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt