Kino

Kevin Costner plant Western-Epos

Kevin Costner („3 Days to kill“) will ein Western-Epos aus drei bis vier Filmen drehen. Alle Teile sollen im gleichen Jahr erscheinen.

Kevin Costner plant Western-Epos
Kevin Costner plant Western-Epos (gettyimages) Foto: gettyimages

Der Plan klingt ambitioniert, wenn nicht sogar ein bisschen verrückt: Kevin Costner will es nochmal mit dem Western-Genre versuchen. Mit „Der mit dem Wolf tanzt“ feierte er als Produzent riesige Erfolge, jetzt will er es noch einmal wissen. Eine Trilogie schwebt Costner vor, vielleicht sogar vier Filme. Klingt erst einmal nach einem sicherlich großen, aber realisierbarem Projekt. Das Problem: Costner will alle Filme im gleichen Jahr veröffentlichen. Die drei ersten sollen jeweils am Memorial Day (letzter Montag im Mai),  am 4. Juli (Unabhängigkeitstag) und an Thanksgiving laufen.

 Es soll sich um eine Geschichte handeln, die von Film zu Film weitererzählt wird, mehr wollte Costner bisher nicht verraten. Er hat dazu noch einen vierten Film im Blick, der die Geschehnisse fortführen soll. Was jetzt aber wie ein Traum für Fans des Schauspielers, von Westernfilmen oder von beidem klingt, könnte allerdings auch genau das bleiben – Costner hat schon eingeräumt, dass er das Mammutprojekt vielleicht nicht realisieren kann. Er habe seine Ideen bereits mit mehreren möglichen Partnern besprochen und überall wurde ihm gesagt, dass das Projekt interessant klinge, aber nicht umsetzbar sei.

Aufgeben will Costner seinen Traum von der Westernfilmreihe aber nicht: Er sagt, ihn reizt die Idee, ein Projekt sofort mit mindestens drei Filmen umzusetzen und nicht erst einen zweiten zu erfinden, weil der erste aus finanzieller Sicht erfolgreich war. Die Studios werden es sich aber wohl dreimal überlegen, ob sie dieses waghalsige Projekt unterstützen. Zwar war „Der mit dem Wolf tanzt“ ein absoluter Kassenschlager, der ist aber erstens alt und zweitens folgten darauf auch wenig erfolgreiche Produktionen wie beispielsweise „The Postman“. Das Risiko, drei oder gar vier Filme vorab zu produzieren, wird wohl kaum ein Geldgeber eingehen. Kevin Costner wird dem wilden Westen also erst einmal fernbleiben müssen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt