Filme

„Kevin – Allein zu Haus“: Macaulay Culkin zeigt die erschütternde Corona-Variante

„Kevin – Allein zu Haus“ ist ein wahrer Weihnachts-Klassiker. Nun zeigt Macaulay Culkin, wie der Film heute aussehen könnte.

Kevin allein zu Haus, Macaulay Culkin
Macaulay Culkin zeigt wie der Film heute aussehen würde...

Für viele gehört dieser Film genauso zu Weihnachten wie Geschenke und raue Mengen an Essen und Alkohol: Die Rede ist von „Kevin – Allein zu Haus“. Die Geschichte mit Macaulay Culcin als kleiner Bub, den die Familie bei der Abreise in den Weihnachtsurlaub zu Hause vergisst, hat reichlich Tradition auf den TV-Bildschirmen der Deutschen. In diesem Jahr feiert der Film sogar runden Geburtstag, vor genau 30 Jahren kam die Komödie in den USA in die Kinos.

Doch genau zu diesem Jubiläum fällt das Weihnachtsfest in diesem Jahr wohl halbwegs flach. Wegen Corona werden große Familienfeiern wohl ausfallen, viele Menschen werden die Adventszeit und die Weihnachtstage wohl alleine verbringen müssen. 

Da stellt sich die Frage, wie „Kevin – Allein zu Haus“ wohl aussehen würde, wenn der Film im Jahr 2020 spielen würde. Die Antwort darauf liefert Hauptdarsteller Macaulay Culkin auf unterhaltsame, gleichwohl erschütternde Weise auf seinem Twitter-Account.

Macaulay Culkin
Macaulay Culkin ist allein zu Haus Foto: Macaulay Culkin Twitter

Er präsentiert sich in typischer Gammel-Pose mit Laptop und reichlich Essbarem auf seiner Couch und kommentiert den Schnappschuss mit den Worten „Wie eine Neuauflage von „Kevin – Allein zu Haus“ wirklich aussehen würde.“ 

Schön zu sehen, dass auch in solch schweren Zeiten manche Menschen ihren Sinn für Humor nicht verlieren!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt