Stars

Kehrtwende: Tom Cruise plant "Scientology"-TV und -Kinofilme!

Erst in der letzten Woche wurden Gerüchte laut, dass Tom Cruise nach Jahrzehnten als Zugpferd von Scientology aus der Kirche austreten soll. Doch nun deckt die DailyMail auf, dass wohl das komplette Gegenteil der Fall sein wird: Cruise und die Kirche planen die Eröffnung eines Film- und Fernsehstudios!

Tom Cruise auf der Comic-Con
Ist er bald schon der Guru seines eigenen Nachrichtensenders? Tom Cruise hat mit Scientology scheinbar große Pläne! Getty Images

Unglaubliche 50 Millionen Dollar wollen sich die Scientology-Kirche und Tom Cruise ihr neuestes Prestigeprojekt kosten lassen: ein gigantisches Hollywood-Studio, in dem Cruise & Co. der umstrittenen Kirche zu einem völlig neuen Image verhelfen wollen. Dazu will Scientology bereits in Kürze einen eigenen TV-Sender namens „Scientology CNN“ starten, der so viele neue und alte Mitglieder, wie nur möglich, erreichen möchte.

Doch, das ist noch nicht alles: Laut Scientology-Experten will die Kirche dieses Projekt vornehmlich auch dafür nutzen, um auf ihren absoluten Vorzeigestar Tom Cruise wieder deutlich mehr Einfluss zu nehmen. So soll geplant sein, dass auf dem Studio-Gelände auch alle zukünftigen Projekte von Cruise (zumindest teilweise) gedreht werden sollen – natürlich unter der Schirmherrschaft der Scientologen vor Ort. Bereits in der Vergangenheit sollen Produzenten und Studios von Cruise‘ Filmen wie "Tage des Donners" oder "Krieg der Welten" von Scientologen beeinflusst worden sein.

Laut Insidern ist der Bau und Umbau des Studios auch deshalb so umstrittenen, weil Scientology, trotz immenser Investitionen in die Anlage, ihren Arbeitern nur einen absoluten Hungerlohn von 50 Cent pro Stunde zahlen sollen. Gemunkelt wird außerdem, dass Cruise seine „neue“ potentielle Ehefrau auf dem Studiogelände kennenlernen soll. Die nächsten Wochen werden wohl zeigen, wohin das Projekt „Scientology CNN“ tatsächlich gehen wird!



Tags:
TV Movie empfiehlt