Filme

Kehrt Harry Potter zurück auf die Leinwand?

Harry-Potter-Fans aufgepasst: Daniel Radcliffe sagte jetzt in einem Interview, dass er vielleicht noch einmal in die Rolle des Zauberers schlüpfen wird.

Harry Potter
Das wäre was! Daniel Radcliffe schließt eine Rückkehr als Harry Potter nicht aus.
 

Riesen-Erfolg

2001 wurde der erste Teil von J.K. Rowlings Romanreihe Harry Potter verfilmt. Seitdem kamen alle weiteren Bücher auch auf die Kinoleinwand. Seit Tag eins dabei: Daniel Radcliffe. Dem britischen Schauspieler verhalf die Rolle des Zauberlehrlings zu Weltruhm. Für Millionen Fans war die Enttäuschung nach dem letzten Potter-Film riesig, denn schließlich hatten sie sich über Jahre mit der Reihe identifiziert.

Neuer Zauber-Film?

In einem Interview schloss Radcliffe eine Rückkehr als Harry Potter nicht aus: „Es würde auf das Drehbuch ankommen, die Umstände müssten schon ziemlich außergewöhnlich sein.“ Klingt zunächst nicht sehr verheißungsvoll, allerdings verwies Radcliffe auf Harrison Ford. Dieser schlüpfte im siebten Star-Wars-Teil nämlich wieder in die Rolle des Han Solo. Momentan sei ein weiterer Potter-Film zwar kein Thema, aber: „Ich lasse mir Spielraum für die Zukunft,“ so Radcliffe.

Die Potter-Thematik boomt

Mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ kommt eine Jahrzehnte vor den Potter-Geschichten spielendes Werk von J.K. Rowling in die Kinos. Außerdem gibt es ein Theaterstück mit dem Titel „Harry Potter And The Cursed Child“, welches an den letzten Harry-Potter-Teil anknüpft. Das Interesse an Rowlings zauberhaften Welten und Wesen ist also ungebrochen. Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn Radcliffe bald noch einmal mit Narbe auf der Stirn in den Kinos zu sehen sein würde. 
 

Von Caspar Winkelmann

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt