Fernsehen

Kay One: Peinliche Prinzessinnen-Suche mit Fremdschäm-Faktor!

Kay One will bei "Prinzessin gesucht" die Frau fürs Leben finden. Das Trash-TV hat einen neuen Tiefpunkt erreicht...

Kay One sucht eine Prinzessin
Kay One sucht eine Prinzessin (RTL II) RTL II

Gestern war es soweit, die Dating-Show „Prinzessin gesucht“ lief erstmalig auf RTL II. Rapper Prince Kay One ist gewillt, seine Herzensdame zu finden. Niveau spielt für ihn dabei keine Rolle, deswegen ist er ja auch bei RTL II gelandet. Als die elf Grazien zum Fremdschäm-Spektakel aufmarschieren, wird schnell klar, dass eine Prinzessin nicht dabei ist. Aber das ist nicht so wichtig, Geld hat Kay One ja genug, wie er durch Prahlereien über seine Villa am Bodensee und seine Lamborghini durchblicken lässt. Der ehemalige DSDS-Juror legt sein Augenmerk auf die wichtigen Dinge im Leben: Sind die Brüste echt, wie sieht der Hintern aus, wann hatte die Kandidatin das letzte Mal Sex. Und es wird nicht besser.

Eigens für die Show wurde ein kleinwüchsiger Butler engagiert, der die Aufgabe hat, die Damen zu vermessen, um ihnen dann den richtigen Bikini zu verpassen. Kay One will schließlich nicht die Katze im Sack auswählen. Um mehr über die anwesenden Ladys zu erfahren, gibt er konkrete Tipps, wie sie sich in Szene setzen könnten: „Ihr könnt während der Performance gern in den Pool gehen, euch mit Öl einreiben oder Geldscheine rumwerfen.“ Bei der Ansage läuft jeder Fremdschäm-Faktor Amok, Kay One schafft es, mit „Prinzessin gesucht“ selbst das Trash-TV noch zu beschmutzen. Die Reaktionen auf Twitter zeugen nicht unbedingt von Begeisterung, die Quoten auch nicht. Dauerhaft wird der Sender sein Publikum mit diesem Format also sicherlich nicht quälen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!