Stars

Katja Krasavice: Musste sie deshalb ihr neuestes Video löschen?

Katja Krasavice
Die Skandalnudel Katja Krasavice musste ihr neuestes YouTube-Video löschen - doch wieso? / Bild: Instagram.com/katjakrasavice.mrsbitch

In ihrem neuesten Video hat die Erotik-YouTuberin Katja Krasavice auf auf die Tatsache reagiert, dass ihr Sex-Song „Doggy“ als Hintergrundmusik in einer Disney-Serie lief. Leider musste das Video wieder gelöscht werden – doch wieso?

 

Katja Krasavices "Doggy" in einer Disneyserie

Zu hören ist das Lied im Hintergrund einer Partyszene in der Animationsserie „Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir“, die in Deutschland auf dem Disney Channel ausgestrahlt wird. Die Hauptfiguren der Actionserie sind die Pariser Jugendlichen Marinette Dupain-Cheng und Adrien Agreste, die sich in Superhelden verwandeln und gegen Bösewichte kämpfen, um ihre Stadt zu retten.

Tatsächlich geht es in dem Song um eine Sexpraktik – ziemlich heftig also, dass „Doggy“ tatsächlich die musikalische Untermalung einer Disneyserie für Kinder ist! In einem neuen Video hat Katja Krasavice auf den Ausschnitt aus der Disneyserie und einige andere Videos reagiert – doch musste den Clip leider offline nehmen.

 

Willst du mit mir gehen? 👫

Ein Beitrag geteilt von 21 | Baddest Bitch (@katjakrasavice.mrsbitch) am

 

Katja Krasavice: Das könnte der Grund für die Videolöschung sein!

In ihrer Instagram-Story schreibt sie, dass zur Löschung leider nichts sagen kann. Es ist aber davon auszugehen, dass ein Urheberrechtsinhaber, wie beispielsweise der Disney Channel, das Video hat sperren lassen, da Anspruch auf den Inhalt erhoben wurde - schließlich war ein Serienausschnitt in Katja Krasavices Video zu sehen. Ob das Video nochmal neu geschnitten und hochgeladen wird? Die Fans der selbsternannten „Mrs. Bitch“ hoffen sicherlich darauf… Den skandalösen Ausschnitt aus der Disney-Serie seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt