Kino

Katie Holmes lässt sich von Tom Cruise scheiden

Nach sechs Jahren ist die Ehe zwischen Tom Cruise und Katie Holmes am Ende - jetzt beginnt die Schlammschlacht um das Sorgerecht für Tochter Suri.

Die einen hielten "TomKat" schon immer für eine billige Inszenierung, "Bild" beklagt "das Ende einer großen Liebe". Am vergangenen Donnerstag reichte Katie Holmes nach knapp sechs Jahren Ehe mit Tom Cruise in New York die Scheidung ein. "Tom ist zutiefst traurig", versichert sein Sprecher. "Er konzentriert sich jetzt auf seine drei Kinder." Katie Holmes' Anwalt Jonathan Wolfe sagt erst einmal gar nichts, dafür spricht seine Website Bände: Darauf findet sich eine aparte Liste von Prominenten aus Entertainment, Sport und Wirtschaft, für die er gewinnbringend Scheidungen durchgeboxt hat. Das Zerpflücken von Eheverträgen zählt zu Wolfes Spezialitäten - und Tom Cruise hat laut "Forbes" allein im vergangenen Jahr über 75 Millionen Dollar verdient. Es scheint Katie Holmes aber weniger um den Zugewinn, sondern um das alleinige Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Suri zu gehen.

 

Nur vom Feinsten: Tom Cruise und das Exkrement der Nachtigall

US-Medien berichten unter Bezug auf Holmes-nahe Quellen, die Schauspielerin sei äußerst besorgt, dass Suri ähnlich wie sie selbst und Tom Cruise ins Netzwerk von Scientology verstrickt werden könnte. Die Scheidung wird auch als Versuch gewertet, der Sekte den Rücken zu kehren. So schlagzeilenträchtig die Beziehung zwischen Katie Holmes und Tom Cruise begann, so wird sie wohl auch enden. Freudensprünge, wie sie Cruise vor Livekameras auf einem Talkshowsofa vollführte, sind zwar nicht mehr zu erwarten, aber dafür allerlei intime Peinlichkeiten. Die erste hat soeben das Licht der Welt erblickt: Um sein jugendlichens Aussehen zu erhalten, soll sich Cruise, der am kommenden Dienstag 50 wird, regelmäßig Gesichtsmasken aus Vogelkot gönnen. Es handelt sich bei der ekligen Paste natürlich nicht um die Hinterlassenschaft gewöhnlicher Stadttauben. An Superstars Teint kommt nur das feine Exkrement der Nachtigall. Auf den Scheiß soll auch Victoria Beckham abfahren.



Tags:
TV Movie empfiehlt