Stars

Kate Middleton und Prinz William: Beziehungslüge aufgedeckt?

Kate kannte die blaublütigen Brüder bereits vor ihrer Studienzeit.
Kate kannte die blaublütigen Brüder bereits vor ihrer Studienzeit. Foto: Getty Images

Vor der Geburt des dritten Kindes Kate Middletons ist die Königsfamilie wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Heute geht es um das Aufdecken einer Beziehungslüge.

 

Kate und William – eine märchenhafte Geschichte, die während der gemeinsamen Studienzeit im schottischen St. Andrews begann. Angeblich. Oder doch nicht?

Wie Katie Nicholl, Autorin des Buches „Kate: A Future Queen“ behauptet, habe Kate Middleton ihren zukünftigen Mann William bereits ein paar Jahre zuvor über gemeinsame Freunde kennen gelernt. Auch Williams Bruder Harry kannte Kate bereits vor St. Andrews.

Angeblich habe das Zusammentreffen Kate Middleton derart beeindruckt, dass sie auf ihre Wunschuni in Edinburgh verzichtete, um sich wie ihr heutiger Ehemann in St. Andrews einschreiben zu können. Der Rest ist eine Liebesgeschichte, die Millionen Menschen weltweit begeistert und im April 2018 im dritten gemeinsamen Kind gipfeln soll.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt