Stars

Kate Middleton: Hier wird sie ihr drittes Kind bekommen

Derzeit erwartet Herzogin Kate ihr drittes Kind. Während sie George und Charlotte im St. Mary’s Hospital bekommen hat, will sie nun mit der Tradition brechen!

Besonders schwer erwischt, hat es Herzogin Kate: Ihr Onkel Gary Goldsmith veranstaltet auf Ibiza in seiner "Villa de Bang-Bang" regelmäßig Drogen- und Sexpartys. Zwei Reporter schlichen sich getarnt als Geschäftsmänner ein. Ihnen bat der Bruder von Kates
Das dritte Baby von Kate Middleton soll nicht im Krankenhaus zur Welt kommen.
 

George, Charlotte und William wurden im selben Krankenhaus geboren

Im luxuriösen Lindo-Flügel des St. Mary’s wurden nicht nur George und Charlotte geboren, sondern auch ihr Vater William. Prinzessin Diana war diejenige, die die Geburt im Krankenhaus – statt einer Hausgeburt – unter Royals beliebt machte. Und auch Prinz Charles war eine Modernisierung der königlichen Geburten wichtig.

 

Herzogin Kate wollte schon Charlotte zuhause gebären

Doch nun möchte Kate Middleton anscheinend mit der neuen royalen Tradition brechen und Kind Nummer Drei Zuhause gebären! Eine Quelle berichtet ‚MailOnline‘: „Die Herzogin wusste, dass es nicht möglich ist, dass ihr erstes Baby zuhause geboren wird, doch sie hat nach einer Hausgeburt für das zweite gefragt. Doch die Ärzte sahen ein zu hohes Risiko. Es gab Bedenken und im Endeffekt hat sie sich dagegen entschieden.“

 

Neuer Trend Hausgeburt dank Kate Middleton?

Während eine Hausgeburt früher gang und gäbe war, ist sie aufgrund der Risiken ein vieldiskutiertes Thema. Durch Herzogin Kate und den ‚Kate-Effekt‘ könnte die heimische Entbindung ein neuer Trend werden – genauso wie die Kleidung, die die Adlige trägt. Laut ‚OK!‘ hat der britische Hausgeburten-Anbieter bereits einen Interessenten-Anstieg von 44 Prozent verzeichnen können!

 
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!