Kino

Karlovy Vary Film Festival 2018: Zwischen Tepl und Texas | Das Programm

53. KVIFF
Das "Karlovy Vary Film Festival" startet am 29. Juni in seine 53. Ausgabe, die wieder voll ist mit großen und kleinen Film-Schätzen! Film Servis Festival Karlovy Vary.

Filmschauen vor einer Prachtkulisse: Vom 29. Juni bis zum 07. Juli im tschechischen Karlsbad das 53. Karlovy Vary International Film Festival. Neben renommierten Gästen wie Terry Gilliam, Robert Pattinson und Tim Robbins ist es vor allem das bunte Drumherum und ein enthusiastisches Filmpublikum, das den beschaulichen Kurort in Ausnahmezustand versetzen.

Ende Juni mögen die großen Stars der TV-Landschaft vermutlich Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Harry Kane heißen – sie alle spielen im dichten Treiben rund um das Hotel Thermal in Karlovy Vary nur eine unscheinbare Nebenrolle. Es sind nicht die Instagram-Fotos der isländischen Nationalelf, die die für die wahren „Höhepunkte“ bei der 53. Ausgabe des tschechischen Ausnahmefestivals sorgen werden, sondern bspw. der ältere Herr im großen Saal des Hotel Thermal, der vor jeder Vorstellung den Mikrofon-Ständer souverän auf den Boden legt und dafür von mehr als tausend Festivalzuschauern gefeiert wird.

Eben diese kuriosen Eigenheiten verleihen dem Karlovy Vary International Film Festival seit vielen Jahren seinen unnachahmlichen Charme. Sicherlich bietet sich den Besuchern von Karlsbad am nordwestlichen Rand der Tschechischen Republik ein manchmal grotesker Anblick, wenn einmal im Jahr eines der größten Filmfestivals in Europa im märchenhaften Örtchen halt macht. Während Kururlauber in Morgenmänteln in der Früh an ihrem Kaffee sippen und die wunderschöne Naturlandschaft genießen, wuseln sich schon abertausende junge Leute zu den Kinokassen am zentral gelegenen Hotel Thermal, um ihre liebsten Stars wenigstens einmal aus der Nähe erleben zu dürfen.

 

53. Karlovy Vary International Film Festival: Diese Stars sind dabei

Und die Stars lassen sich auch bei der 53. Ausgabe des Karlovy Vary International Film Festivals nicht bitten: Vom 30. Juni bis zum 07. Juli 2018 dürfen sich Zuschauer bspw. auf Oscar-Preisträger Tim Robbins freuen, der für seine Errungenschaften im Weltkino mit dem Kristallglobus geehrt wird und nicht nur eine filmische, sondern auch eine musikalische Kostprobe zum Besten geben wird. Ebenso ausgezeichnet wird Robert Pattinson, der sich vom "Twilight"-Schönling zum gefeierten Arthouse-Star gemausert hat.

Robert Pattinson Damsel
Auf Robert Pattinson freut sich das Publikum beim 53. KVIFF sicher ganz besonders          Getty Images

Im Gepäck hat "Monthy Python"-Legende Terry Gilliam ("Das Leben des Brian") sein hochrangig besetztes Traumprojekt "The Man Who Killed Don Quixote§: Der Film wurde beim Filmfestival in Cannes uraufgeführt und feiert beim Karlovy Vary Film Festival eine große Gala-Premiere in Anwesenheit des Regisseurs. Viel texanischen Charme und großartige Filme bringt hingegen Filmemacher Richard Linklater ("Boyhood") mit: Eine eigene Programmsparte widmet sich den Filmen der von Linklater geründeten Austin Film Society, deren frühe Protagonisten später zu großen Arthouse-Regisseuren herangereift sind. Eine überraschende „True Blood“-Reunion gibt es hingegen mit Anna Paquin und Stephen Moyer, die beim 53. KVIFF ihren neuen Film "The Parting Glass" präsentieren.

Tatsächlich ist es auch durchaus üblich den großen Stars bei einem Spaziergang durch die Prachtkulisse über den Weg zu laufen: Trotz großem Medieninteresse begegnen sich hier Festivalbesucher, Mitwirkende und Stars fast auf Augenhöhe. Und das ist absolut keine Selbstverständlichkeit.

 

53. KVIFF: Ein Festival, das sein Publikum liebt!

Auch deshalb ist das Karlovy Vary Film Festival mehr als nur ein Geheimtipp im Festivalkalender passionierter Filmgänger geworden, schließlich kombiniert es die größten Vorzüge sämtlicher filmischen Großveranstaltungen: ein tolles und vielfältiges Programm, interessierte Zuschauer und echte Stars zum Anfassen – und das zu äußerst erschwinglichen Preisen. Im Gegensatz zu den „großen Konkurrenzfestivals“ aus Cannes und Berlin ist das Karlovy Vary Film Festival immer ganz nah dran an seinem Publikum geblieben: Für umgerechnetschlanke 2,50 Euro gibt es hier schon ein begehrtes Filmticket – da dürfen sich die „Großen“ gerne etwas abschneiden.

TVMovie.de freut sich in diesem Jahr wieder vor Ort zu sein und von den kleinen und großen Highlights des Karlovy Vary Film Festivals berichten zu dürfen. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt