Stars

Keine Beerdigung: So wollte Karl Dall bestattet werden!

Die Weite des Meeres: Das hatte sich der norddeutsche Schauspieler Karl Dall als seine letzte Ruhestätte gewünscht. Wo genau seine Asche ins Meer gestreut werden soll, hat Karl Dall selbst bestimmt.

Karl Dall
Karl Dall wünschte sich eine Seebestattung Imago Images

Für den Schauspieler Karl Dall wird es keine Beerdigung geben, das hatte der Norddeutsche zu Lebzeiten so festgehalten. Nach seiner Einäscherung wollte er auf keinen Fall auf einem Friedhof ruhen. Stattdessen war sein letzter Wunsch vielmehr im Meer bestattet zu werden.

 

Geplant ist eine Seebestattung

Deshalb hatte Karl Dall vor seinem Tod eine Seebestattung geplant und auch bereits bezahlt. Sein Wunsch: Die Asche des Ostfriesen sollte in die Nordsee gestreut werden. Dalls langjährige Managerin schildert gegenüber „Bild“, welche Vorkehrungen der Schauspieler noch getroffen hat.

 

"Im engsten Familienkreis"

„Karl Dall hat zu Lebzeiten bereits eine Seebestattung im engsten Familienkreis bestellt und bezahlt“, erzählt sie. Der Termin würde aber frühestens nächsten Sommer stattfinden, wenn die Corona-Pandemie wieder eindämmt ist, sagt sie weiter. Karl Dall ist am Montag mit 79 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben. Er hinterließ seine Frau Barbara und eine Tochter.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt