Kino

Kar Wai Wongs "The Grandmasters" eröffnet 63. Berlinale

Die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin wird von "The Grandmasters" des chinesischen Regisseurs und diesjährigen Jury-Präsidenten Kar Wai Wong

Kar Wai Wongs "The Grandmasters" eröffnet 63. Berlinale
Kar Wai Wongs "The Grandmasters" eröffnet 63. Berlinale

Die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin wird von "The Grandmasters" des chinesischen Regisseurs und diesjährigen Jury-Präsidenten Kar Wai Wong eröffnet. Der Kinofilm feiert damit seine internationale Premiere und wird im Wettbewerb der Berlinale außer Konkurrenz gezeigt. "Es ist uns eine besondere Ehre, zum Auftakt der Berlinale 2013 den jüngsten Film unseres diesjährigen Jurypräsidenten Kar Wai Wong zu präsentieren. Mit "The Grandmasters" hat Kar Wai sein Werk um eine neue spannende Facette erweitert und einen kunstvollen, bildgewaltigen Genrefilm geschaffen", bestätigt Festivaldirektor Dieter Kosslick die Entscheidung. Das epische Martial-Arts-Drama spielt in China während der 30er Jahren und porträtiert das Leben des legendären Martial-Arts-Meisters IP Man (gespielt von Tony Leung Chiu Wai) und Mentor von Bruce Lee. Krieg, Familie, Rache, Begehren, Erinnern und Liebe umspannen die dramatische Handlung des Films. In weiteren Hauptrollen sind Ziyi Zhang, Chen Chang, Benshan Zhao und Hye-kyo Song, sowie hunderte der besten Martial-Arts-Künstler Asiens. Nach einer jahrelangen und umfangreichen Vorbereitung und entstand Kar Wai Wongs "The Grandmasters" in drei Jahren Drehzeit. Darüber hinaus nehmen im Wettbewerb um den Goldenen Bären Gus Van Sants "Promised Land" mit Matt Damon und Ulrich Seidls "Paradies: Hoffnung" teil. DreamWorks 3D-Animationskomödie "Die Croods" feiert in Berlin seine Weltpremiere und Regisseur Claude Lanzmann wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Weitere Filmbeiträge werden in Kürze bekanntgegeben. Die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 7. bis 17. Februar 2013 statt. Das komplette Festivalprogramm wird voraussichtlich Anfang des Jahres veröffentlicht.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!