Fernsehen

Kandidatin Mona in Schweizer Bachelor verliebt?

Das Erfolgsformat "Der Bachelor 2013" geht langsam, aber sicher in die entscheidende Phase. Nur noch zwei Damen streiten um die Gunst des smarten Jan Kralitschka: Alissa und Mona. Letztere könnte Gerüchten zufolge allerdings bereits mit Jans Pendant, dem Schweizer Rosenkavalier Lorenzo Leutenegger, angebandelt haben.

Es sind zwar lediglich Spekulationen, die das Gossip-Portal "Promiflash" da aufstellt, aber vielleicht ist an diesen ja ein Fünkchen Wahrheit dran? Demnach soll sich "Der Bachelor 2013"-Kandidatin Mona (30) nicht für Jan Kralitschka (36), sondern für seinen Schweizer Kollegen Lorenzo (29) interessieren. Dieser suchte bis vor wenigen Wochen selbst im TV nach seiner Traumfrau – offenbar allerdings ohne nachhaltigen Erfolg.
 
"Ich bin derzeit wieder Single, aber offen für eine Beziehung und lasse es einfach auf mich zukommen", wird "Der Bachelor 2013" aus der Alpenrepublik von "Intouch" zu seinem momentanen Beziehungsstatus zitiert. Der schöne Lorenzo und Fitnesstrainerin Mona sollen sich Anfang des Jahres bei einer Club-Eröffnung kennengelernt haben, bei der es vermeintlich erstmals zwischen ihnen funkte, schreibt die Promi-Seite weiter.
 
Und der deutsche "Bachelor 2013" Jan Kralitschka? Er hat sich - genau wie die betroffenen Angeblich-Turteltauben selbst - bislang nicht öffentlich zu den Gerüchten geäußert. Und wer weiß, vielleicht gewinnt die brünette Mona am Ende ja doch Jans letzte Rose und damit auch sein Herz? Die Auflösung gibt es in der finalen Folge der TV-Show am kommenden Mittwoch, dem 20. Februar 2013, um 21.15 Uhr auf RTL.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!