Fernsehen

Kampf der Realitystars: Jenefer Rilli würgt Chris Broys Entschuldigung ab

Zuletzt hatte zwischen den beiden Realitystars Jenefer Riili und Chris Broy Funkstille geherrscht ...

Eva, Chris und Jenifer Riili
Jenefer Riili (links) wurde im Internet nach der Trennung von Eva Benetatou und Chris Broy zu Unrecht hart angegangen. Foto: TVNOW/Instagram/Jenefer Riili

Nach der dritten Folge „Kampf der Realitystars“ gingen ein paar Kandidaten gemeinsam live auf Instagram, darunter auch Chris Broy und Jenfer Riili. Ein paar Tage zuvor hatte Broy ebenfalls auf dem sozialen Netzwerk erklärt, dass der Kontakt zwischen den beiden inzwischen abgebrochen sei.

Als Grund gab er jene Gerüchte an, die behaupten, er habe die Mutter seines Kindes, Eva Benetatou, wegen der ehemaligen „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin verlassen. Diese wies er abermals entschieden zurück, nutzte das unverhoffte Online-Wiedersehen dann für eine spontane Entschuldigung an Riili.

 

Jenefer Riili stoppt Talk über Eva-Benetatou-Trennung

Er bedauere sehr, dass sie nach seiner Trennung von Benetatou im Internet so hart angegangen wurde. „Klar, dass wir erstmal keinen Kontakt mehr hatten!“ Riili selbst war der Vorstoß sichtlich unangenehm: „Ich glaube nicht, dass das Thema hier hingehört“, erstickte sie die Unterhaltung im Keim.

Tatsächlich ist es ausgerechnet Broys Erzrivale Andrej Mangold, der aktuell Kontakt mit Riili hat. Für sein Veralten während der Dreharbeiten hatte er Broy gerade wieder kritisiert.

Die vierte Folge „Kampf der Realitystars“ könnt ihr seit Samstagabend bei TVNOW sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt