Stars

Kaley Cuoco rettet Vermögen in der Scheidung

Mit guten "The Big Bang Theory"-Verträgen hat Kaley Cuoco in den letzten Jahren Millionen gescheffelt. Ihr Ex Ryan Sweeting sieht davon keinen einzigen Cent! So krass ist ihre Scheidungs-Vereinbarung.

Kaley Cuoco, Ryan Sweeting, Divorce
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting sind nun geschieden /Getty Images

Sieg auf ganzer Linie für Kaley Cuoco: Die Schauspielerin konnte ihr Vermögen bei ihrer Scheidung von Ryan Sweeting schützen, berichtet "TMZ". Grund dafür sei ein cleverer Ehevertrag gewesen, die die beiden kurz vor ihrer Hochzeit im Jahre 2013 schlossen. 

Daher sei es irrelevant für die Vermögensaufteilung gewesen, dass Cuoco Monate nach ihrer Trauung einen neuen "The Big Bang Theory"-Vertrag unterzeichnete. Dieser sicherte der 31-Jährigen eine Million US-Dollar pro Episode. Doch nicht nur Kaleys Geld bleibt unangetastet; sie behält ebenfalls das eheliche Heim im kalifornischen Tarzana und das Strandhaus im nahegelegenen Santa Barbara.

Ganz ohne etwas geht Tennisprofi Ryan nicht aus der Ehe: Er soll 165.000 US-Dollar bekommen und Kaley soll sich ebenfalls bereiterklären, die 195.000 US-Dollar teure Rechnung seiner Anwälte zu bezahlen. Sollte er noch Glückwunschkarten und Geldgeschenke von der Hochzeit haben, dürfe er die auch behalten. Ach, Kaley, du bist ja so großzügig!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt