Stars

Jury-Schock bei DSDS: Das sagt Dieter Bohlen zu Xavier Naidoo

Es ist offiziell: Xavier Naidoo wird neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi Juror bei DSDS 2019. Nun äußert sich der Pop-Titan zum diskussionswürdigen Neuzugang!

Dieter Bohlen
Endlich äußert sich Dieter Bohlen: Das sagt er zum Jury-Schock bei DSDS 2019! Getty Images

Welchen "Weg" nimmt DSDS 2019? Zumindest in der Jury der kommenden Ausgabe von Deutschland sucht den Superstar gibt es einige Bewegung. Nachdem zunächst Pietro Lombardi an der Seite von Dieter Bohlen in der DSDS-Jury bestätigt wurde, ist nun auch Xavier Naidoo dabei. Doch die Besetzung des 47-jährigen Sängers ist jedoch ziemlich umstritten: Schließlich wurden Naidoo in der Vergangenheit antisemtische, homophobe und rassistische Tendenzen vorgeworfen, die der Sänger jedoch mehrfach öffentlich bestritten hat.

Doch für Dieter geht mit der Besetzung des Skandal-Sängers ein großer Wunsch in Erfüllung: "Ich habe lange dafür gekämpft. Vor fünf Jahren haben wir uns schon getroffen. Er hat meiner Tochter ,Happy Birthday‘ in meinem Hotelzimmer gesungen. Ich finde es ist eine Sensation, denn er ist einer der geilsten Stimmen, der geilsten Producer in Deutschland."

 

DSDS 2019: So reagiert RTL auf die Vorwürfe gegen Xavier Naidoo

Dass der „Söhne Mannheims“-Star kein unbeschriebenes Blatt ist, war den Verantwortlichen bei RTL durchaus bewusst. In einem Statement gab eine RTL-Sprecherin gegenüber Bild an: „Xavier Naidoo hat die gegen ihn gerichteten Vorwürfe mehrfach öffentlich und begründet zurückgewiesen. Wir freuen uns, ihn für die DSDS-Jury gewonnen zu haben, zumal er einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands ist, der die deutsche Popmusik geprägt hat wie kein anderer […].“

 

Für Naidoo musste Mousse T. seinen Platz räumen. Eine weibliche Besetzung sucht Dieter Bohlen noch für die nächste Staffel von DSDS 2019. Vielleicht hat ja Sarah Lombardi noch Zeit?!...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt