Kino

"Jurassic World": Karte des Parks verrät Dino-Arten

"Jurassic World": Karte des Parks verrät Dino-Arten
"Jurassic World": Karte des Parks verrät Dino-Arten (Universal) Universal

Die Fortsetzung der "Jurassic Park"-Filme spielt erneut auf der Isla Nublar. Im Netz ist eine Karte des neuen Dino-Zoos aufgetaucht, inklusive aller "Attraktionen"!

Inzwischen ist alles ein wenig größer: Was in den ersten Filmen noch "Jurassic Park" hieß, ist in der Neuauflage eine "Jurassic World". Und während damals ein T-Rex das Schlimmste war, was den Parkbesuchern im Ausbruchsfall den Tag vermiesen konnte, ist es jetzt ein Saurier, der noch viel riesiger ist und sich unsichtbar machen kann! Das versprechen die Macher um Regisseur Colin Trevorrowfür den Film, der 22 Jahre nach den schrecklichen Ereignissen der "Jurassic Park"-Reihe spielt. Warum die Wissenschaftler und Manager daraus nicht gelernt haben, dass man besser nicht mit urzeitlicher DNA herumspielt, ist zwar nicht ganz klar. Aber dass Besucher nach wie vor gerne Saurier-Action sehen wollen, dagegen schon. Welcher Art diese genau sein wird, verrät jetzt eine Karte des neuen Dino-Zoos auf der legendären Isla Nublar. Als Saurier-Arten sind darauf unter anderem Triceratops, T-Rex und Gallimimus] verzeichnet, dazu [http://de.wikipedia.org/wiki/Mosasaurus mit einem passenden Unterwasser-Bereich. Außerdem bietet die Jurassic World Gärten mit urzeitlichen Pflanzen, eine Gondelbahn, einen Golfplatz, einen Bambuswald und eine Monorail-Bahn, mit der die Besucher durch den Park kutschiert werden.

 

Der Ausblick ist atemberaubend!

Doch wer die Schocker-Reihe kennt, der weiß, dass sich in den Scheiben der vollverglasten Waggons schon bald formatfüllend urzeitlicher Schrecken in Form von mannshohen Zahnreihen zeigen wird, aus denen der Geifer trieft. Und dann gewinnt der Begriff "Speisewagen" eine völlig neue Bedeutung. Atemberaubend ist auch die Star-Besetzung von "Jurassic World": Bryce Dallas Howard und "Ziemlich beste Freunde"-Star Omar Sy sind dabei, dazu Chris Pratt aus "Fast verheiratet", der demnächst auch in der Hauptrolle im Superhelden-Kracher "Guardians of the Galaxy" zu sehen ist. Wie und warum die "Jurassic World" genauso außer Kontrolle gerät, wie einst der "Jurassic Park", das gibt's dann ab 11. Juni 2015 im Kino zu erleben. Im Web finden Sie die Karte der Isla Nublar unter: jplegacy.org/encyc/maps/newnublar2.jpg] und [http://www.jplegacy.org/encyc/maps/newnublar3.jpg



Tags:
TV Movie empfiehlt