VOD

Joyn bestätigt: “M.O.M.” wird verlängert

Die umstrittene Dating-Show „M.O.M. sorgte in den letzten Wochen für Furore. Mit dem Finale am Freitag soll aber noch nicht Schluss sein. Joyn bestätigte eine Spezial-Folge.

Joyn bestätigt: “M.O.M.” wird verlängert
"M.O.M." ist noch nicht vorbei! © Joyn/Benedikt Müller

Welche Rolle spielen Alter und gesellschaftlicher Status in der Liebe? Diese Frage wollte das von Joyn produzierte Dating-Format „M.O.M.“ beantworten. In einem für klassische Dating-Shows revolutionärem Konzept sollten zwei Männer unterschiedlichen Alters zwischen 14 Frauen die Liebe fürs Leben finden. Das Besondere: Neben den typischen Teilnehmerinnen, die nicht älter als 28 sind, bekamen auch Frauen jenseits der 40 ihre Chane auf die große Liebe. Die Frauen hatten die Wahl zwischen Junior Marko, dem 28-jährigen temperamentvollen Personal Trainer und Senior Felix, dem 57-jährigen wohlhabenden Architekten.

In den letzten Wochen geriet die Sendung vermehrt in Kritik. Das lag neben dem sowieso bedenklichen Show-Konzept, das Zuschauer schon vom „Bachelor“ kennen, besonders an der Bezeichnung der Teilnehmerinnen. Die werden nämlich bereits im Titel der Show „Milf or Missy“ sexualisiert und objektifiziert. Durch den frauenverachtenden Titel wurde auch bei den Werbeplakaten auf eine respektvolle Ansprache der Frauen verzichtet. Nach 111 Beschwerden im Werberat zog Joyn sowohl den Untertitel „Milf or Missy“, als auch Plakate mit Sprüchen wie „Ist MILF eigentlich ein Kompliment?“ zurück. Übrigens: Nein, es ist kein Kompliment!

 

Das große Finale von „M.O.M.“ steht an

Jeden Freitag zeigt Joyn eine neue Folge des Dating-Experiments. Morgen kommt es zum großen Finale. Dann wird sich zeigen, ob die 27-jährige Michelle oder die 40-jährige Anna das Herz des betagten Felix erobern konnte. Im TV-Movie-Interview konnte er sich noch nicht entscheiden: „An Michelle überraschte mich, dass sie in vielen Situationen sehr fürsorglich zu den anderen Mädels war und sich auch um mein Wohlergehen gesorgt hat. Sie war einfach liebevoll und aufmerksam und das hat mir imponiert. Anna hat mich am meisten überrascht. Im Verlauf des Experiments konnte man die Entwicklung von einer völlig übertriebenen sexy Lady zu einer herzoffenen, ernstzunehmenden Persönlichkeit sehen und fühlen. Das hat mich berührt.“

Felix und Anna zeigen sich ihre Gefühle beim Tanzen am Strand. © Joyn

Marko hat die Wahl zwischen der 28-jährigen Amy, der 27-jährigen Lena oder der 41-jährigen Sabine. Ob die Auserwählte in dem Mann, der bei keiner der Teilnehmerinnen etwas hat anbrennen lassen, auch die große Liebe sieht, bleibt abzuwarten. Immerhin Sabine wäre bereit, ihn mit auf eine Fetisch-Party zu nehmen: „Marko wäre meine erste Wahl.“ Außerdem gesteht sie: „Es gibt immer wieder kleine Momente zwischen uns. Das macht den Reiz aus.“

Marko und Sabine genießen ihre intimen M.O.M.ente. © Joyn

 

„M.O.M“ geht in die zweite Runde mit Natascha Ochsenknecht

Nach dem Finale ist aber noch nicht Schluss. Nächste Woche Freitag soll es eine Sonderfolge geben: „M.O.M. – Die Reunion“. Dort wird aufgeklärt, ob die Liebe zwischen den beiden Paaren bisher gehalten hat. Moderiert wird die Sendung von Natascha Ochsenknecht. Wer die Show auch auf Instagram mitverfolgt, hat Ochsenknecht bereits wöchentlich in Live-Interwies mit den Kandidaten gesehen.

Ob es danach eine zweite Staffel der umstrittenen Show geben wird, bleibt abzuwarten. Hier könnt ihr euch die 1. Staffel von "M.O.M." auf Joyn anschauen.

Sarah Klas

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt