Kino

Joseph Gordon-Levitt studiert Bruce Willis für "Looper"

Für den vertrackten Zeitreisethriller "Looper" haben sich Joseph Gordon-Levitt und Bruce Willis ganz besondere Vorbereitungen einfallen lassen.

Joseph Gordon-Levitt studiert Bruce Willis für "Looper"
Joseph Gordon-Levitt studiert Bruce Willis für "Looper" (Concorde) Concorde

Für seinen Auftritt im Sci-Fi-Thriller "Looper" musste Hauptdarsteller Joseph Gordon-Levitt ganz besondere Vorbereitungen treffen: Co-Star Bruce Willis studieren. Willis und Levitt spielen die erste Geige in dem vertrackten Zeitreisefilm, der, ähnlich wie "Die Frau des Zeitreisenden", auf verschiedenen Zeitebenen - und mit verschiedenen Alter Egos von ein und derselben Person agiert. Joseph Gordon-Levitt, der den Killer Joe Simmons Killer gibt, sieht sich eines Tages mit einer älteren Ausgabe (Bruce Willis) seiner selbst konfrontiert - und die soll sterben! Um die Ähnlichkeit zwischen den beiden Schauspielern perfekt hinzubekommen, wurde nicht nur mit aufwendigen Masken gearbeitet, sondern die beiden Stars trugen auch selbst viel bei. So wollte sich Levitt so viel wie möglich von Bruce Willis abschauen, damit er seinem zweiten Ich möglichst nahe kommt. "Zuerst sah ich mir seine Filme an. Dann habe ich mir die Audiospur heruntergezogen und mir das immer wieder angehört. Er [Bruce Willis] sprach sogar einige meiner Monologe ein und schickte sie mir. Das wichtigste dabei war aber, dass wir zusammen abgehangen haben, miteinander Zeit verbrachten und und zum essen gingen, wo das alles etwas sacken konnte."

 

Gemeinsam abhängen

"Looper" wurde von "12 Monkeys"-Regisseur Rian Johnson inszeniert und dreht sich laut Levitt um ein paar ganz einfache Fragen: Was würde man sein zukünftiges oder vergangenes Ich fragen, wenn man die Möglichkeit hätte, ihm gegenüberzutreten. Was Joseph-Gordon Levitt und Bruce Willis sich zu sagen haben, wissen wir zum Kinostart von "Looper" am 3. Oktober.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!