Kino

Joseph Gordon-Levitt im neuen "Kleinen Horrorladen"

Joseph Gordon-Levitt soll sich in einem Remake von "Der kleine Horrorladen" mit Monsterpflanze Adele anlegen.

Mit "(500) Days of Summer" und zuletzt "Inception" spielte sich Joseph Gordon-Levitt endgültig in die Herzen der Kinozuschauer. Aktuell gibt der Schauspieler im bittersüßen Drama "50/50 - Freunde fürs (Über)Leben" einen krebskranken Mann und demnächst ist er neben Bruce Willis im Actionfilm "Looper" zu sehen. Erfolgreich, aber in einer ganz anderen Richtung, geht es für den Jungstar weiter: Levitt ist für ein Remake des Broadway-Musicals "Der kleine Horrorladen" vorgesehen. Darin soll er, singend und tanzend natürlich, den Haupthelden Seymour Krelborn spielen. Ein Regisseur wurde noch nicht gefunden, dafür steht mit Marc Platt ("Drive") schon der Produzent fest. "Der kleine Horrorladen" geht auf den gleichnamigen Musicalhit von 1960 zurück und bekam schon einige Filmversionen. Die letzte stammt von "Muppets"-Erfinder Frank Oz aus dem Jahr 1986 und ist eine quietschbunte Variante des schwarzhumorigen Kultstoffs.

 

Auf Kampfkurs mit Adele II

Im Mittelpunkt steht ein heruntergekommener Blumenladen, der seine schönsten Tage längst hinter sich. Einen unerwarteten Boom gibt es, als der Angestellte Seymour eine fremdartige Pflanze anschleppt: Das exotische Topfgrün namens Audrey II nämlich kann nicht nur sprechen, sondern liebt frisches Blut und verspeist auch gern mal ganze Menschen. Als Audrey II immer gieriger wird, vernichtet Seymour das mordlüsterne Gewächs in einem spektakulären Kampf - jedenfalls fast ... Für Joseph Gordon-Levitt hört sich das jedenfalls nach einer echten Traumrolle an.



Tags:
TV Movie empfiehlt