Fernsehen

Jonah Hill: Oscar-Rolle unterbezahlt?

Mit gleich fünf Nominierungen geht der Film "The Wolf of Wall Street" ins Rennen um den begehrten Oscar. Trotz Erfolgs-Produktion mit Millionen-Budget, erhielt Darsteller Jonah Hill für seine Mitarbeit nur eine bescheidende Gage.

Jonah Hill: Oscar-Rolle unterbezahlt?
Jonah Hill als Donnie Azoff in "The Wolf of Wall Street"

Über Gehälter spricht man nicht, schon gar nicht in Hollywood. Doch der Schauspielstar Jonah Hill äußerte sich in einem Interview mit Radio-Talkmaster Howard Stern jetzt über die Bezahlung für seine Rolle in "The Wolf of Wall Street".
 
In der Oscar-nominierten Filmbiografie über den jungen Börsenmakler Jordan Belford (Leonardo DiCaprio) verkörpert Jonah Hill dessen Nachbarn und Mitarbeiter Donnie Azoff und übernimmt damit eine wichtige Nebenrolle. Für seine Beteiligung am Film und sieben Monate Dreharbeiten habe Hill etwa 60.000 US-Dollar erhalten (umgerechnet rund 44.000 Euro). Laut Schauspielgewerkschaft ist dies der Mindestlohn für Hollywood-Produktionen.
 
Sein Schauspielkollege Leonardo DiCaprio dürfte sich über eine deutlich höhere Gage gefreut haben. Der Hollywood-Star wird üblicherweise mit einem zweistelligen Millionengehalt vergütet.
 
Doch Hill scheint mit der Bezahlung kein Problem gehabt zuhaben. Im Gegenteil: Für die Zusammenarbeit mit seinem Idol, dem Regisseur Martin Scorsese, hätte der Schauspieler noch draufgezahlt: "Ich würde mein Haus verkaufen und ihm mein ganzes Geld schenken, um mit ihm zusammenzuarbeiten."
 
Und wirklich, der 30-Jährige hat allen Grund zur Freude: "Ich spiele in einem verdammten Martin Scorsese-Film mit und wurde gerade für einen Oscar nominiert. Ich dreh durch, hab einen Schock erlitten." 
 
Auf der Oscar-Verleihung am 2. März wird sich entscheiden, ob Jonah Hill sich in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" gegen Konkurrenten wie Jared Leto ("Dallas Buyer Club") oder Bradley Cooper ("American Hustle") durchsetzen kann. Eine begehrte Oscar-Trophäe im Regal ist jedenfalls unbezahlbar.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt