Kino

Johnny Depp zum echten Komantschen-Krieger ernannt

In einem formellen Ritual haben Amerikas Komantschen-Indianer Johnny Depp in ihren Reihen aufgenommen - obwohl er eigentlich Cherokee ist.

Ob sie ihn "Dunkle Schatten" getauft haben? Oder zum "Häuptling Jack Sparrow" befördert? Lautet sein Kampfname jetzt "Old Scherenhand"? Man weiß es nicht, aber soviel steht fest: Johnny Depp gehört nun offiziell zum Stamme der Komantschen. Hugh. Die 'Comanche Nation' hat den Star, derzeit als Vampir mit "Dark Shadows" in den Kinos, mit einem formellen Ritus aufgenommen. Hintergrund sind die Dreharbeiten am Western "The Lone Ranger", in dem Depp Tonto, Komantsche und treuer Begleiter des titelgebenden Helden (Armie Hammer) spielt. LaDonna Harris, Präsidentin des Verbandes "Americans for Indian Opportunity", lud den 48-jährigen Schauspieler ein, sich zu seiner Familiengeschichte zu bekennen und dem Stamm beizutreten. Depp hatte in den vergangenen Jahren immer wieder erwähnt, dass seine Ururgroßmutter eine Cherokee war. "Ich habe den Kontakt zu ihm gesucht und Johnny war sofort Feuer und Flamme", sagt LaDonna Harris. "Er schien sehr geehrt von der Einladung und wir freuen uns über seine enthusiastische Reaktion."

 

"Lone Ranger"-Dreh auf heiligem Boden

Und so erschien Johnny Depp am vergangenen Mittwoch in zerrissenen Jeans, aber mit geschminkten Augen und überbrachte den Stammesältesten als Zeichen des Respekts Geschenke. Der Rest des Stammes freute sich über gemeinsame Fotos mit dem Superstar und Autogramme. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Johnny Depp im Zuge der "Lone Ranger"-Produktion mit richtigen Indiandern Kontakt bekam. Der Schauspieler nahm im April an einer Zusammenkunft mit Navajo-Häuptlingen teil, die die Genehmigung erteilten, auf ihrem heiligen Land zu drehen. Häuptling Ben Shelly war begeistert: "Er zeigte viel Respekt und nahm sich viel Zeit für gemeinsame Fotos. Es ist eine große Ehre, dass Johnny Depp auf dem Land der Navajo Nation einen Film dreht." "The Lone Ranger" läuft ab dem 30.Mai 2013 in unseren Kinos.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!