Kino

Johnny Depp kauft Vanessa Paradis Luxusvilla

Obwohl getrennt, hat Johnny Depp Vanessa Paradies in Los Angeles eine Millionenvilla gekauft. Die soll Vanessa nun vom Umzug nach Hollywood überzeugen.

Gerade sind Johnny Depp und Vanessa Paradis offiziell auseinander gegangen, da kauft der "Fluch der Karibik"-Star seiner Ex ein Haus. Wie New York Daily News berichtet, handelt es sich dabei um eine Luxusvilla in Los Angeles in der Nähe vom Mulholland Drive. Kostenpunkt: 4,4 Millionen Dollar. Wie ein Makler berichtet, habe man von dem Anwesen einen Blick auf die Stadt und könne sich ansonsten an Swimming- und Whirpool, einer Balkendecke sowie fünf Schlafzimmern erfreuen. Doch was sich wie ein Traum anhört, kommt bei Vanessa möglicherweise gar nicht gut an. Letzten Gerüchten zufolge habe die Sängerin nicht vorgehabt, ihren Wohnsitz nach Los Angeles zu verlegen: Die Kinder sollten bei ihr zu Hause in Frankreich groß werden. Johnny Depp aber zieht es in die Traumfabrik und hätte Vanessa mit den Kids nun gern um sich - das Luxushaus dürfte da als schicker Köder dienen.

 

Heiße Liebe in Frankreich

Ob Vanessa nun bald nach Los Angeles zieht, bleibt abzuwarten. Im Moment geht es dem Star in Frankreich nämlich blendend: Ihr neuer Lover soll ein französischer Millionär sein und zuvor wurde Paradis mit ihrem Friseur John Nollet knutschend in Paris gesehen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!