Stars

Johnny Depp: Freunde sorgen sich um seine Gesundheit

Hat der Hollywood-Star einen Alkohol-Rückfall? Seine Freunde befürchten, dass Johnny Depp erneut dem Alkoholismus zum Opfer gefallen ist.

Johnny Depp
Johnny Depp: Hat er ein Alkoholproblem? / Getty Images

Der „Fluch der Karibik“-Star Johnny Depp, 56, soll zu tief ins Glas geschaut haben. Seine Freunde sind deshalb in großer Sorge um den Schauspieler und vermuten, dass er immer noch ein großes Alkoholproblem haben soll.

 

Johnny Depp: Braucht er Hilfe?

Ein Insider teilte dem US-Magazin „Globe“ mit, dass sich der Schauspieler „eine Flasche Wodka nach der anderen“ auf ein Hotelzimmer bestellt hatte. Trotz der wilden Nacht, hatte Johnny am nächsten Tag auf einem Event zu sein. Auch dort trank er laut der Quelle wieder Alkohol. 

Der Insider erklärt, dass Johnny den Alkohol heimlich in einem Kaffeebecher getrunken habe. Am Ende mussten ihn sogar seine Sicherheitsleute beim Laufen stützen. Auch in der Vergangenheit gab es bereits Auseinandersetzungen mit dem betrunkenen Johnny: So gab seine Ex Amber Heard beispielsweise an, Depp werde zum „Monster“, wenn er trinke. Sie sprach dabei von mehreren gewalttätigen Vorfällen, die während ihrer Beziehung vorgefallen sein sollen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt