Kino

Johnny Depp: Betrunken auf Preisverleihung?

Johnny Depp bei den "Hollywood Film Awards"
Johnny Depp bei den "Hollywood Film Awards" (Getty Images) Getty Images

Er schwankte hin und her, lallte Unverständliches und fluchte auf der Bühne: Ganz klar, irgendetwas schien mit Johnny Depp ganz und gar nicht zu stimmen, als er bei den "Hollywood Film Awards" einen Preis verlieh.

Schon zu Beginn seiner Laudatio wackelte Hollywood-Star Johnny Depp von einem Bein aufs andere. Dann machte er sich über das Mikro auf der Bühne lustig: "Das ist das merkwürdigste Mikrofon, das ich jemals gesehen habe", nuschelte er vor sich hin. "Ich bin nicht gut bei solchen Sachen." Eine Feststellung, denn offensichtlich fühlt sich der "Lone Ranger"-Schauspieler unwohl dort auf der Bühne. Er starrt auf den Boden, kratzt sich verlegen am Hinterkopf, lacht.

Dann fängt er an, die Ansprache auf Talent Manager Shep Gordon vom Teleprompter abzulesen. Doch auch das funktioniert nicht so richtig. Mitten in der Rede unterbricht er sich. Kann er den Text etwa nicht mehr ablesen? Verwirrtes Kichern im Saal. Dann nuschelt er wieder irgendetwas und flucht. Das Publikum lacht, doch dem austragenden Fernsehsender CBS scheint es nun zu reichen, kurzerhand spielt es den Einspieler über Shep Gordon ein.

Johnny Depps ganzen, denkwürdigen Auftritt seht Ihr hier:



Tags:
TV Movie empfiehlt