Stars

Johnny Depp & Amber Heard: Scheidung nach 15 Monaten!

Schockierende Nachricht aus Hollywood: Johnny Depp und Amber Heard lassen sich nach nur 15 Monaten Ehe wieder scheiden! Was führte zum plötzlichen Ehe-Aus?

Amber Heard, Johnny Depp
Amber Heard und Johnny Depp haben die Scheidung eingereicht /Picture Alliance

Man musste vermutlich irgendwann mit dieser Meldung rechnen, aber dass es so schnell geht, hätte keiner geahnt: Amber Heard und Johnny Depp haben beide die Scheidung eingereicht! Als Grund gab Heard "unüberbrückbare Differenzen" an und nun rätseln alle, was das denn bedeuten könnte. 

2009 lernten sich Depp und Heard am Set der Buchverfilmung "The Rum Diary" kennen. Zu diesem Zeitpunkt war der "Fluch der Karibik"-Star immer noch mit der französischen Schauspielerin Vanessa Paradis liiert. Geheiratet haben diese beiden übrigens nie. Alles anders bei Amber: 2012 - kurz nach der Trennung von Paradis - zeigte sich Depp erstmals öffentlich mit der bisexuellen Schauspielerin. Dass sie 22 Jahre Altersunterschied trennen, schien sie damals nicht zu stören. Schnell wollte Depp Nägel mit Köpfen machen und machte seiner Liebsten einen Heiratsantrag.

 

Amber Heard: Kalte Füße bei der Verlobung

Ein Insider erzählte nun dem "People"-Magazin, dass die Blondine bei der Verlobungsfeier bereits kalte Füße bekam. "Sie fragte sich, 'Was ist das hier alles? Was mache ich hier?' Sie konnte nicht glauben, dass das jetzt ihr Leben sein sollte", wird die Quelle zitiert.

Als das Paar ein halbes Jahr später immer noch nicht verheiratet war, kamen Gerüchte um Streitigkeiten auf. Ein Freund Depps erzählte "People" im Dezember 2014, dass es "keine Eile" für die Hochzeit gebe. Johnny sei total verliebt in Amber, aber es gebe Turbulenzen in der Beziehung. Am 3. Februar gaben sich die Hollywood-Stars in Depps Haus das Ja-Wort, damit auch seine schwer kranke Mutter dabei sein konnte. Eine Woche später gab es noch eine Zeremonie auf seiner eigenen Insel auf den Bahamas. 

 

Depp & Heard: Was sind die Trennungsgründe?

Doch was führte nun zum Ehe-Aus? Ein offizielles Statement blieb bis jetzt aus und so bleiben nur Spekulationen. Ein wenig Licht ins Dunkel bringt allerdings folgendes Zitat des Schauspielers. Er erhielt im Januar 2016 den Desert Palm Achievement Award auf dem Palm Springs International Film Festival. In seiner Dankesrede wandte er sich auch an seine Frau: "Ich muss ebenfalls meiner Frau Amber dafür danken, dass sie es mit mir aufnimmt, dass sie mit all diesen Charakteren lebt, was nicht leicht sein dürfte. Es ist schwer für mich - also muss es schwer für sie sein." 

Johnny Depp hatte in den 90ern starke Alkohol- und Drogenprobleme. Als er Vanessa Paradis kennenlernte und mit ihr eine Familie gründete, wurde er ruhiger, geerdeter. Er sagte einmal, dass sie ihn gerettet habe. Doch nach der Trennung und dem riesigen Erfolg der "Fluch der Karibik"-Filme stand er wieder im Zentrum Hollywoods und der allgemeinen Aufmerksamkeit. Es häuften sich öffentliche Auftritte, bei denen etwas nicht stimmte. Depp lallte, wirkte betrunken. Auch sein Äußeres veränderte sich zum Schlechten. Sein Gesicht sah aufgeschwemmt aus, der Frauenschwarm früherer Jahre war fast gänzlich verschwunden.

Bis jetzt machte Amber Heard gute Miene zum bösen Spiel, allerdings schien sie ihn nicht bändigen zu können. Hoffentlich reißt diese Trennung Johnny Depp nicht noch mehr runter...

Welche Promis sich noch getrennt haben, erfahrt ihr in unserem Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!