Kino

Johnny Depp als entspanntes Kassengift

Seine letzten Filme waren finanzielle Desaster. Und der Star selber? "Don't give a fuck!" Auch eine Haltung. Sein Geld isses ja nicht ...

Johnny Depp als entspanntes Kassengift
Johnny Depp als entspanntes Kassengift (Kurt Krieger) Kurt Krieger

Eigentlich gilt Johnny Depp ja als einer der größten Stars, die Hollywood zur Zeit im Angebot hat. Und ganz ohne Zweifel ist er das auch. Nur eines ist der 51-jährige Schauspieler nicht mehr: ein Garant für Kassenschlager. "Lone Ranger", "Transcendence" "Dark Shadows", "The Rum Diary" - eigentlich gingen alle Filme, bei denen Depp in den letzten Jahren eine nennenswerte Rolle spielte, finanziell ziemlich - und "Lone Ranger" sogar mehr als nur ziemlich - in die Hose. Das hatte zwar in den Anfängen seiner Karriere noch Methode: Damals wählt er bewusst kantige Rollen, um sein Image vom Teeniestar aus "21 Jump Street" endlich loszuwerden. Aber mittlerweile wirkt das auf Beobachter seiner Laufbahn, gelinde gesagt, irritierend. Und sein Manager weint sich spätestens seit den 150 Millionen Miesen, die auf's Konto des "Lone Ranger" gingen, allnächtlich in den Schlaf. Ganz anders Johnny Depp selbst. Er behauptet felsenfest, dass seine Abstinker an den Kinokassen ihn im Gegenteil frei und glücklich machen. Oder wie er es gegenüber der Presse ausdrückte: "Wirklich befriedigend ist es, wenn du an den Punkt von Marlon Brando Punkt kommst, wo es ihm einfach scheißegal war (Im Original: "he didn't give a fuck"). Dann passieren großartige Dinge. Plötzlich bedeutet dir das Ganze wieder so viel, dass du auf alles scheißt - denn darauf scheißen ist die totale Befreiung. Es gibt dir die Möglichkeit, einfach alles zu versuchen."

 

Früher war's viel schlimmer

Allerdings räumt er ein, früher unter dem Druck sehr gelitten zu haben, einen Kinohit zu produzieren. Speziell nach dem überragenden Erfolg von "Pirates of the Caribbean": "Es war wie bei einem Hunderennen. Man erwartet von dir, dass du ein Rennen wiederholst, das du früher aus Zufall schon einmal gewonnen hast. Von der ersten Sekunde an bist du nur eine Ware. Alle habe die Erwartung eines neuen 'Pirates'. Natürlich ist es grandios, wenn etwas funktioniert. Mann das ist der Knaller. Aber bei Gott: Wenn das die Vorgabe ist... dann wird's häßlich, finde ich."  



Tags:
TV Movie empfiehlt