Stars

John Stamos: Urteil nach Rausch-Fahrt

Mit Schlangenlinien gurkte Serien-Star John Stamos am 12. Juni durch das kalifornische Santa Monica. Die Polizei verhaftete ihn und jetzt, fünf Monate später, wurde das Urteil verkündet.

John Stamos, Urteil
John Stamos' Urteil nach der Rausch-Fahrt wurde jetzt verkündet /Picture Alliance

Angeblich drohten John Stamos sechs Monate Gefängnis, doch letztlich wurden dem "Full House"-Star drei Jahre Bewährung und die Teilnahme an 52 Treffen der Anonymen Alkoholiker aufgebrummt. Des Weiteren soll er zusätzlich zwei Stunden an einer Drogen- und Alkohol-Beratung teilnehmen.

Nach dem Zwischenfall im Juni ging der 52-Jährige wenig später freiwillig in eine Entzugsklinik. Dort blieb er einen Monat. Im September erklärte er im "Details"-Magazin, dass er ein "schweres Jahr" gehabt habe, da seine Mutter gestorben sei. "Du verfolgst diesen Pfad entweder weiter - und einiges daran macht Spaß, aber vieles nicht - oder es gibt diese andere Sache, diese goldene Möglichkeit, die dort mit all der Arbeit sitzt und all dem guten Willen, den du hast. Das ist der Schlüssel."

Momentan ist der Schauspieler in den USA mit seiner aktuellen Sitcom "Grandfatherd" äußerst erfolgreich. Im neuen Jahr wird Stamos in der mit Spannung erwarteten "Full House"-Fortsetzung "Fuller House" zu sehen sein. Offenbar hat er sein Leben wieder in den Griff bekommen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt