Stars

John Kelly in Trauer: So bewegend verabschiedet er sich von seinem Schwiegervater

"Let's Dance"-Aussteiger John Kelly hatte es in letzter Zeit nicht einfach. Jetzt muss er den Tod seines Schwiegervaters Carlos Itoiz verkraften und nimmt mit einem bewegenden Posting Abschied!

John Kelly weint gemeinsam mit Ehefrau Maite Itoiz
"Let's Dance"-Aussteiger John Kelly trauert um seinen Schwiegervater. Bild: Tristar Media/Getty Images

Erst vor wenigen Wochen musste Musiker John Kelly seine Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance" beenden, weil es seiner Ehefrau nicht gut ging. Bereits nach der vierten "Let's Dance"-Folge stieg er freiwillig aus, um Maite Itoiz zu unterstützen, der es gesundheitlich nicht gut ging und die zusätzlich damit zu kämpfen hatte, dass ihr Vater Carlos im März ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie konnten weder Maite noch John Carlos besuchen. Nun müssen sie Abschied von ihm nehmen, denn John Kellys Schwiegervater ist verstorben. 

Das gab John Kelly selbst auf Instagram bekannt. Carlos Itoiz sei am Montagabend friedlich eingeschlafen, so der Sänger. Mit einem emotionalen Post verabschiedete sich Kelly nun von seinem Schwiegervater:

"Gestern ist der Carlos, der Vater meiner Frau Maite, friedlich eingeschlafen", heißt es unter einem Video, in dem Itoiz einen schmalen, von Bäumen gesäumten Weg entlangläuft. "Mögest du eine wundervolle neue Reise antreten, in der immer Liebe in deinem Herzen ist. Von ganzem Herzen danke ich dir für eine lange Liste wunderbarer Dinge. Ich habe das Gefühl, dass wir uns irgendwo auf dem Weg wiedersehen." 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt