Fernsehen

Johannes B. Kerner: Aufzeichnung gerät völlig außer Kontrolle

Es soll wohl einfach nicht sein: Erst gerät die Rankingshow „Deutschlands Beste!“ wegen Manipulationen der Hitliste in die Negativ-Schlagzeilen, nun kommt es bei einer weiteren Show von Johannes B. Kerner (50) zu dramatischen Zwischenfällen.

Johannes B. Kerner Herzinfarkt, 1000 - wer ist die Nummer 1?
Verfolgt von Murphy's Gesetz - auch bei Johannes B. Kerners neuer Show "1000 - wer ist die Nummer 1?" läuft alles aus dem Ruder. (gettyimages) gettyimages

Was schief gehen kann, geht schief – zumindest bei Johannes B. Kerner. Der Moderator hat auch mit seiner neuen Show kein Glück. Bei der Aufzeichnung zur ZDF-Sendung „1000 – wer ist die Nummer 1?“ hatten die Macher mit jeder Menge Technikpannen zu kämpfen.

Doch damit nicht genug: Wie die „Bild“ berichtet, gab es auch mehrere Verletzte, da die Produktionsfirmen völlig überfordert waren und der zu meisternde Parcours gar nicht auf die vierstellige Teilnehmerzahl ausgelegt war. Besonders dramatisch: Ein 61-jähriger Kandidat erlitt einen Herzinfarkt und musste vor Ort reanimiert werden!

Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist mittlerweile stabil. Rund zwei Stunden wurde die Aufzeichnung unterbrochen. Die Show, in der 1000 Teilnehmer in zehn Runden ihre Fähigkeiten in verschiedenen Kategorien wie Fitness, Wissen und Geschicklichkeit unter Beweis stellen, soll am 2. Mai auf ZDF gezeigt werden.

TV Movie empfiehlt