Stars

Joe Alaskey: Sprecher von Bugs Bunny und Co. gestorben

Mit ihm verbinden wir beste Kindheitserinnerungen: Joe Alaskey verlieh Bugs Bunny und Co. seine Stimme. Jetzt erlag der 63-Jährige einem Krebsleiden.

Joe Alaskey
Joe Alaskey mit einem seiner Helden. Der Synchronsprecher erlag am Mittwoch einem Krebsleiden. / Getty Images

Wir lieben sie noch immer: Die lustigen Figuren der Looney Tunes sind Kult. In den siebenminütigen Trickfilmen von Warner Bros. stellen Bugs Bunny, Daffy Duck und Co. allerlei Unsinn an und erleben viele Abenteuer.

Ein Mann hat ihnen ihren besonderen Charakter gegeben: Sprecher Joe Alaskey verlieh den Figuren ihre unverwechselbare Stimmen. Am Mittwoch ist der Synchronsprecher gestorben, wie das amerikanische "TMZ" berichtet.

Auch Tweety, Katze Sylvester und Droopy von Tom und Jerry wurden von dem stimmtalentierten Künstler gesprochen. 2004 bekam Joe Alaskey sogar einen Emmy für seine Sprechkünste der Ente Daffy in der Serie "Duck Dodgers".

Bevor er erfolgreicher Synchronsprecher wurde, war Joe Alaskey ein Stand up-Comedian und Radiomoderator. 1989 wurde er in die Warner Bros.-Familie geholt. Seine Stimme wird auf ewig in Erinnerung bleiben.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt