Serien

J.K. Rowling äußert sich über mögliche Harry Potter-Serie

Nach dem Ende der Fantasy-Bücher und Filme widmet sich Erfolgsautorin J.K. Rowling Spin-Offs und Theaterstücken – könnte nun auch eine TV-Serie über die beliebten Zauberer folgen?

J.K. Rowling, Harry Potter, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Tüftelt sie bereits an neuen Drehbüchern? "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling / Getty Images

J.K. Rowling fällt die Trennung von ihrem „Harry Potter“-Universum nicht leicht: Nachdem 2011 mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ der letzte Teil des Kino-Epos erschien, widmete sich die Autorin zunächst anderen Projekten. Unter einem Pseudonym veröffentlichte sie beispielsweise eine Kriminal-Trilogie, doch an den Erfolg des jungen Zauberlehrlings konnte Rowling mit den neuen Romanen nicht anknüpfen.

Kein Wunder also, dass sich die 50-Jährige mit Freude wieder ihrem Schützling und seinen Freunden zuwendet. Nachdem sie die Drehbücher zum Spin-Off „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ schrieb und mit „Harry Potter and the Cursed Child“ sogar ein Theaterstück auf die Bühne bringen will, halten sich die Gerüchte über eine Fortsetzung als TV-Serie.

Doch die Vorfreude der Fans erhielt nun einen Dämpfer. Via Twitter teilte J.K. Rowling auf ironische Weise mit, dass ein Serien-Ableger doch sehr unwahrscheinlich sei.

„Direkt nach der Oper, dem Potter-on-Ice-Event und der interpretativen Tanzversion von Beedle dem Barden (Anm. der Red.: bekanntes Kinderbuch aus der „Harry Potter“-Welt)“, beantwortete sie die Frage einer Twitter-Userin nach dem Starttermin einer TV-Serie. Allerdings versehrte Rowling ihren Post mit dem Hashtag #NotActuallyHappening - „es wird nicht wirklich passieren“!

Dennoch müssen sich die Fans noch nicht vollständig von den Fantasy-Geschichten verabschieden. Am 17. November 2016 kehren in „Phantastische Tierwese“ altbekannte Zaubergeschöpfe auf die Kinoleinwand zurück. 



Tags:
TV Movie empfiehlt