close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Jetzt doch Corona-Angst: Carmen Geiss hat den Mund zu voll genommen

"Ich möchte es nicht weitergeben - deshalb trage ich die Maske", erklärt Carmen Geiss nun auf Instagram. Vor kurzem hatte sie sich noch über Corona lustig gemacht. 

Carmen Geiss schürt Cornona-Panik - So leichtsinnig gefährdet sie ihre Fans
Carmen Geiss verärgert ihre Fans aktuell mit ständig wechselnden Meinungen und Signalen zum Coronavirus! Foto: (l) RTLzwei, (r) Instagram/CarmenGeiss

In Zeiten der Coronakrise orientieren sich viele Menschen am Verhalten ihrer Idole. Wer Fan der TV-Millionärin Carmen Geiss ist, hat jedoch ein Problem, denn die 54-Jährige verbreitet aktuell vor allem eins: Verwirrung! 

Das erste Mal fiel Geiss im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus dadurch auf, dass sie in den Sozialen Netzwerken behauptete, Zwiebeln seien eine Geheimwaffe, die vor der Infektion schütze - völliger Unsinn. Dann zeigte sie sich am Flughafen plötzlich mit einer Gesichtsmaske - auch ihr Mann Robert Geiss und die Töchter Davina und Shania trugen einen Mundschutz. Die Begründung: "Sicher ist sicher!". Dann wiederum behauptete Carmen wieder, Corona sei überhaupt kein Problem, denn es handle sich dabei um eine "ganz normale Grippe" - wieder falsch. 

Nun eine erneute Kehrtwende: In ihrer Instagram-Story sieht man Carmen Geiss beim Einkauf - mit Schutzmaske, Sonnenbrille und Handschuhen bewaffnet. Woher die plötzliche Angst vor dem doch all zu belächelnswerten Virus? Hat sich Carmens Sichtweise etwa dadurch geändert, dass Tochter Shania aktuell mit schweren Grippesymptomen zu Hause liegt?

Sie wisse, dass die Maske nicht vor der Ansteckung helfe, erklärt die "Die Geissens - Eine schrecklich glamoröse Familie"-Darstellerin nun. Es sei jedoch wichtig andere Menschen zu schützen, falls man sich selbst unwissentlich infiziert habe. Sie wolle das Virus nicht versehentlich weitergeben, so Geiss. 

carmen geiss und corona - eine geschichte für sich!
Foto: instagram/carmengeiss

Fans dürften ob dieses Meinungs- und Informationschaos genervt sein. Wir empfehlen: Lieber kein Beispiel an Carmen Geiss nehmen oder auf sie hören - wer verlässliche Informationen über das Coronavirus sucht, findet diese auf der Seite des Robert Koch Instituts

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt