Kino

Jessica Biel doch nicht als Viper in "The Wolverine"

Nach "Total Recall" sollte Jessica Biel auch in "Wolverine" Hugh Jackman das Leben schwer machen. Doch nun hat sie überraschend abgesagt.

Sie hat dem "A-Team" eine weibliche Note verpasst, sie steht Colin Farrell in "Total Recall" zur Seite und sollte auch den Kampf gegen "Wolverine" antreten. Jessica Biel hat sich zu Hollywoods Männertraum gemausert und macht jetzt mit großen Produktionen gutes Geld. Und gegen eine derart hübsche Gegenspielerin hätte Hugh Jackman in der Fortsetzung des "X-Men"-Ablegers bestimmt nichts einzuwenden gehabt. Da die Dreharbeiten in Japan stattfinden und dort auch der Großteil der Handlung von "The Wolverine" angesiedelt ist, besteht auch der Rest der Besetzung überwiegend aus asiatischen Schauspielern. Die Rolle der fiesen Viper, die gerne mal die Seiten wechselt, sollte jedoch an Jessica Biel gehen. Doch nun hat die Schauspielerin überraschend abgesagt. Angeblich hat Biel gegen Ende der Verhandlungen spontan beschlossen, dass ihr die Rolle nicht zusagt. Filmriese Fox sucht nun fieberhaft nach Ersatz.

 

"The Wolverine" nimmt Form an

Dabei ist Eile geboten, denn die Dreharbeiten zu "The Wolverine" beginnen bereits kommenden Monat. Der Filmstart ist für Juli 2013 vorgesehen. Nachdem es um das Projekt ohnehin schon langes Hin und Her gegeben hatte, hoffen die Fans daher auf eine schnelle Nachfolgerin für Jessica Biel.



Tags:
TV Movie empfiehlt