Stars

Jens Büchner: Traurige Wahrheit bei "Goodbye Deutschland"

Am 11. März zeigt Vox die letzten Tage des verstorbenen „Goodbye Deutschland“-Stars Jens Büchner. Seine letzte Folge bringt eine schmerzhafte Wahrheit ans Licht.

Mallorca-Jens, Jens Büchner, Goodbye Deutschland
Vox veröffentlicht die letzten Bilder vor Jens Büchners Tod.

Durch „Goodbye Deutschland“ wurde er berühmt. Nun findet Jens Büchner auch sein Ende in der Doku-Soap. Wie vor kurzem bekannt wurde, strahlt Vox am 11. März die Bilder seiner letzten Tage aus. Zudem wird auch thematisiert, wie seine Familie mit dem tragischen Tod des TV-Stars umgeht. Das bringt ein trauriges Geheimnis ans Licht, das zuvor noch nicht wirklich bekannt war.

 

Nach Jens Büchners Tod: Sohn kapselt sich von Familie ab

Laut „Express“ kapselt sich Daniela Büchners Sohn Volkan seit Jens' Tod von der Familie ab. Er kommt mit der ganzen Situation nicht klar. Volkan stammt aus Danielas erster Ehe und verlor vor ungefähr neun Jahren schon seinen leiblichen Vater. Jetzt muss er sich zum zweiten Mal von einer Vaterfigur verabschieden.

Für Mama Daniela ist es genauso schwer, mit der Situation umzugehen. Sie ist jetzt Witwe und muss sich alleine um fünf Kinder kümmern. Dass sich ihr ältester Sohn immer weiter von der Familie entfernt, muss umso schmerzhafter sein.

Die „Goodbye Deutschland“-Spezialfolge soll Jens Büchner noch einmal die letzte Ehre erweisen. Neben der Familie und seinen letzten Tagen werden auch befreundete Stars der Doku-Soap zu sehen sein, die sich an ihren Kollegen und Kumpel zurückerinnern.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!