Stars

Jens Büchner ist tot | Ex-Freundin Jenny äußert sich zu seiner Krankheit

Mit nur 49-Jahren ist „Goodbye Deutschland!“- und „Dschungelcamp“-Star Jens Büchner am Samstagabend verstorben. Fans trauern um „Malle-Jens“.

Jens Büchner
Jens Büchner, vielen als Mallorca-Jens aus "Goodbye Deutschland" bekannt, ist gestorben.

Jens Büchner gehörte zur deutschen Fernsehlandschaft wie kaum ein zweiter. Dabei war der Kult-Star weder Schauspieler oder Moderator, er war ein echtes Reality-TV-Original.

Wie auch schon Daniela Katzenberger wurde Jens Büchner 2011 durch seine Teilnahme an der VOX-Show „Goodbye Deutschland“ bekannt. Über einen Zeitraum von sieben Jahre begleitete der Sender ihn (und zu Anfang auch seine damalige Freundin Jennifer Matthias) immer wieder mit der Kamera.

2013 trennten sich Büchner und Jennifer Matthias allerdings, die gemeinsame Boutique „Store & More“ in Cala Millor führte Matthias im Anschluss ohne ihn weiter.

Büchner versuchte sich daraufhin unter anderem als Küchenhilfe im „König von Mallorca“ in Santa Ponça, arbeitete als Schmuckdesigner, Heizungsverkäufer, Hotelier und Badehosenmodel.

2017 nahm er an der 11. Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ teil und belegte den 6. Platz. Im selben Jahr trat er mit seinem Song „Augen zu und durch die Nacht“ bei „DSDS“ auf.

Jens Büchner und Thomas Häßler
Foto: RTL/Stefan Menne

Seit 2015 war er mit Daniela Karabas liiert, die er bei bei einem Stadtfest kennengelernt hatte. Im Juni 2017 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

Büchners jüngste Kinder, die Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani sind erst 2 Jahre alt. Auch mit Jennifer Matthias hatte er ein gemeinsames Kind. Zwei erwachsene Töchter aus vorherigen Beziehungen trauern ebenfalls um ihren Vater. Zudem hatte Büchner drei Stiefkinder.

 

Jens Büchners verstarb an Lungenkrebs

Nun ist der Kult-Auswanderer gestorben. Über Jens Büchners schlechten Gesundheitszustand war vor seinem Tod nur wenig bekannt. Nun ist klar: Er verstarb an Krebs.

"Es war Lungenkrebs", bestätigte sein Manager Carsten Hüther gegenüber „Bild". "Der Krebs hatte in Jens' Körper schon gestreut und Metastasen gebildet." 

Ein Facebook-Post seiner Ex-Freundin Jenny weist darauf hin, dass Büchner schon seit fünf Jahren an der Krankheit litt. "Jens liegt im Sterben. Vor fünf Jahren hatte Jens Schatten auf der Lunge. Grund: Stress. Er musste alles machen, alles mitnehmen. Ich habe ihn damals versucht, ein wenig zu bremsen, da ich wusste, dass er gesundheitlich anfällig ist."

Büchners Manager gibt zudem an, der Reality-Star habe niemanden mit der Diagnose belasten wollen. "Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat", so Hüther.

Umso überraschender kommt die Nachricht von Jens Büchners Tod. Am Samstagabend gab seine Agentur auf Facebook das Ableben des "Goodbye Deutschland"-Stars bekannt: "Mit großem Bestürzen teilen wir mit, dass Jens Büchner nach kurzem, aber schwerem Kampf am Samstagabend friedlich eingeschlafen ist. Bitte geben Sie seiner Frau Daniela und den Kindern den Raum und Zeit in Ruhe zu trauern und sehen Sie von Anfragen an die Familie bis auf Weiteres ab. Fassungslos und unendlich traurig, Familie Büchner, Freunde & Angehörige.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!