Kino

Jennifer Lawrence und Ben Affleck Stars der Kritiker

Jennifer Lawrence überzeugte mit "Silver Linings" bei den Critics' Choice Movie Awards. Den Hauptpreis als Bester Film erhielt Ben Afflecks "Argo".

Nach der Oscar-Nominierung für "Silver Linings" darf sich Jennifer Lawrence nun auch über einen Critics' Choice Movie Award freuen. Jennifer räumte in der Kategorie Beste Schauspielerin in einem Actionfilm in "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" sowie in der Kategorie Beste Schauspielerin in einer Komödie mit "Silver Linings" ab. Damit wächst die Chance auf einen Goldjungen für Jennifer Lawrence gewaltig, denn eben erst wurde Lawrence als Beste Hauptdarstellerin in "Silver Linings" für den Oscar nominiert. Die Königskategorie der Kritikerpreise ging allerdings an Ben Affleck: Er gewann mit "Argo" in den Kategorien Bester Film und Bester Regisseur und hat nun ebenfalls gewaltige Oscar-Chancen - sein Politthriller wurde für den Goldjungen ("Bester Film") nominiert. Die Konkurrenz ist allerdings groß, denn Michael Hanekes todtrauriges Drama "Liebe" überzeugte die Kritiker ebenfalls sehr und gewann als Bester nicht-englischsprachiger Film - im Oscarrennen ist auch dieser Film.

 

Hartes Kopf-an-Kopf-Rennen

Kritiker-Schauspielpreise gab es weiterhin für Daniel Day-Lewis in "Lincoln" und Jessica Chastain in "Zero Dark Thirty". Im Bereich Action gewann Daniel Craig mit "Skyfall" und im Bereich Komödie Bradley Cooper ("Silver Linings"). In den Nebendarstellerkategorien führten Philip Seymour Hoffman für "The Master" und Anne Hathaway mit "Les Misérables".



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!