Fernsehen

Jennifer Lawrence mimt für Bradley Cooper den Date-Doktor

Im Kinohit „Silver Linings“ haben „Oscars 2013“-Gewinnerin Jennifer Lawrence und Bradley Cooper längst ein amouröses Verhältnis – im echten Leben hingegen wandeln beide noch auf Single-Pfaden. Wenn es nach Jennifer ginge, sollte sich das zumindest für ihren Leinwand-Kollegen schleunigst ändern.

Als waschechte Verkupplerin konnte Jennifer Lawrence (22) aber leider noch keinen Erfolg verbuchen – Bradley Cooper (38) bestreitet sein Leben nach wie vor ohne Freundin an seiner Seite. Dabei zog die Schauspielerin nach eigener Aussage bereits alle Register, um ihren „Silver Linings“-Co-Star an die Frau zu bringen. „Ich habe das Gefühl, dass ich zuletzt nichts anderes mehr gemacht habe, als Bradley zu verkuppeln“, so die Hollywood-Schönheit zu „MTV“.

Wie Jennifer Lawrence weiter verrät, zieht sie jetzt andere Saiten auf, um Bradley Cooper unter die Haube zu bringen: „Nun habe ich vorgeschlagen, dass ich demnächst, um Zeit zu sparen, ein Fotoalbum mit Bildern meiner Freundinnen vorbeibringe.“

Und warum kommt sie nicht einfach selbst mit ihm zusammen? Gerüchte in diese Richtung gibt es derzeit schließlich schon viele. Doch Jennifer klärt auf: „Mein Presseverantwortlicher erzählte mir, dass ein Magazin behaupten würde, dass ich entweder was mit Sam Caflin oder mit Bradley hätte, und dass ich wählen müsste“, erklärt Jennifer kokett. „Ich habe Bradley genommen, weil ich Sams Verlobte total gern habe. Und Sam selbst ist so süß. So süß, dass er fast schon nicht mehr heiß ist.“
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt